würziges Pfannengericht

würziges Pfannengericht

Nach Omas Rezept ein würziges Pfannengericht mit Speck, Champignons und Spiegeleier für 2 Personen zum Frühstück zubereitet.

Was gibt es schöneres als ein gemütliches Frühstück mit richtig knusprigen Speck. Denn ein warmes Frühstück ist gesund.

würziges Pfannengericht

würziges Pfannengericht

Zutaten für 3 Personen:
3 Eier
100 g Speck
100 g Champignons
Prise Paprikapulver
Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer
wenig Öl
2 Crostini

Zubereitung:

Die Champignons vorsichtig waschen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Speck in dünne Streifen schneiden und in eine beschichtete Pfanne legen und diese auf mittlerer Temperatur erhitzen. Die mittlere Hitze ist wichtig, damit die Speckscheiben genug Zeit haben das Fett zu verlieren und dabei nicht verbrennen. Danach sollte ein würziger Duft aufsteigen.

Den Speck 5 Minuten auf einer Seite braten, bis er knusprig ist und dann noch einmal 3 Minuten die anderen Seite braten. Dann die Champignons dazu und weitere 5 bis 10 Minuten braten.

In der Zwischenzeit die Spiegeleier zubereiten.
In einer Pfanne mit ganz wenig Öl den Pfannenboden leicht erhitzen (nicht heiß), dann leicht salzen und  jetzt die Eier in die Pfanne hinein schlagen. Die Eier langsam stocken lassen und auf kleinster Flamme 12 bis 14 Minuten garen lassen.

Die fertigen Spiegeleier über den Speck und den Champignons legen und noch einmal kurz braten.
Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Mit selber gemachten Crostini schmeckt dieses Pfannengericht am besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*