Grundrezept für Mürbeteig

Grundrezept für Mürbeteig

Das Grundrezept für einen Mürbeteig können auch Anfänger relativ schnell und unkompliziert machen. Was Sie für diesen Teig brauchen und welche Rezepte es gibt erfahren Sie hier.

Mürbeteig kann man für Kekse, für Obstkuchenböden oder für dünne Torten Unterlagen verwenden. Mürbeteig Unterlagen für Torten sorgen für eine Stabilisierung der Torten und dadurch lassen sie sich gut von der Tortenplatte heben.

Mürbeteig können auch für saure Füllungen verwendet werden.

Grundrezept für Mürbeteig:

Zutaten für einen Mürbeteig:
300 g Mehl
2 kleine Eier
200 g handwarme Butter
100 g Zucker
1/2 Packung Backpulver
1 Prise Salz

Equipment für Zubereitung des Mürbeteig

Zubereitung:

In einer Rührschüssel das Mehl mit dem Backpulver und einer Prise Salz verrühren. Die handwarme Butter, den Zucker und die Eier dazu und die Zutaten mit einem Handrührer zu einem festen Teig kneten. Den Mürbeteig nur so lange kneten bis er weich und elastisch ist. Der Mürbeteig wird sonst brandig, das heißt der Mürbteig wird brüchig, und das Gebäck wird hart. Den Teig dann in eine Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Die im Mürbeteig enthaltende Butter wird im Kühlschrank fest, der Mürbeteig klebt nicht, und er lässt sich anschließend gut und mit wenig Mehl ausrollen.
Auf die Arbeitsfläche nur wenig Mehl zum Ausrollen des Mürbeteigs verwenden, da zuviel zusätzliches Mehl das Gebäck hart und trocken macht.

Wenn man für Gebäck Backpulver verwendet wird es knuspriger, mit Backpulver wird das Gebäck lockerer.

Für Torten Unterlagen kein Backpulver verwenden.

Einen Mürbeteig kann im Kühlschrank mehrere Tage lagern. Dafür gibt man den Mürbeteig in eine Gefrierbeutel, damit der Teig nicht austrocknet. In der Gefrierfach hält Mürbeteig sogar mehrere Wochen. Danach sollte man den Mürbeteig bei Zimmertemperatur auftauen und nur kurz geschmeidig kneten.

Rezepte mit Mürbeteig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*