Dalgona Schaumkuss Dessert

Dalgona Schaumkuss Dessert

Fürs Schleckermäulchen süßen Zahn, ohne Reue ist das Dalgona Schaumkuss Dessert von Susanne Keller. Manche sagen sogar das ist ein abartiges, sündiges leckeres Dessert.

Dalgona Schaumkuss Dessert

Dalgona Schaumkuss Dessert

Foto von Susanne Keller

Zutaten für die Schaumkuss-Creme:
1 ganz frisches Eiweiss
1 geh. Essl. Süßungsmittel nach Wunsch
(Erythrit ist meins)
1 Spritzer Zitronensaft

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

In einem völlig fettfreien Bechergefäß mit dem Handrührgerät das Eiweiß steif schlagen, dazu den Zitronensaft und das Süßungsmittel der Wahl, während des schlagens einfügen.
So lange weiter schlagen, bis eine weiß-glänzende standfeste Schaummasse entstanden ist.

Zutaten für die Dalgona-Kaffeecreme:

2 El lösliches Kaffeepulver
2 El Süßungsmittel nach Wunsch
(Erythrit ist meins)
2 El kochend heißes Wasser

Zubereitung:

In einem hohen Bechergefäß alle Zutaten zusammen mit dem Handrührgerät die Masse so lange aufschlagen, bis eine standfeste Kaffeecreme entstanden ist.

Dann beide Cremes in kleinen Gläsern hübsch anrichten und genießen.

Die Kombination aus herber Kaffeecreme und süßer Schaumkusscreme ist eine Leckerei für Kaffeeliebhaber/innen mit süßem Zahn.
Bei Verwendung von Zuckerersatz ist dieses Dessert absolut figurfreundlich.

Zucker zu verwenden geht natürlich auch ist dann halt kein „Diät-Dessert“ mehr.

Smoothies, Frappes und Shakes
« 1 von 2 »
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*