Knoblauchnudeln

Knoblauchnudeln

Wenn es einmal schnell gehen soll, sind die Knoblauchnudeln das ideale Gericht. Nicht nur schnell zubereitet sondern auch noch ganz billig gemacht diese Hauptspeise. Mit nur ~0,43 Euro wirklich nicht teuer.

Das könnte Sie auch interessieren!

Eine schnelle und geschmackvolle Paste sind diese Knoblauchnudeln. Ein Rezept das immer gelingt.

Knoblauchnudeln

Knoblauchnudeln

Zutaten für 4 Personen:

500 g Spaghetti (oder andere Teigwaren) 50 Cent
70 g Butter 40 Cent
75 g geriebener Parmesan  60 Cent
3 Knoblauchzehen 20 Cent
1 Tl Kräutersalz 5 Cent
2 Tl Salz 1 Cent

benötigte Küchengeräte:

PfanneKüchensiebKochtopfKnoblauchpresse

Zubereitung der Knoblauchnudeln:

In einem großen Kochtopf Wasser mit 2 Tl Salz zum Kochen bringen, die Nudeln hinein geben und al dente kochen (ca. 7-8 Minuten). Danach mit einem Nudelsieb abseihen.
In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. Den gepressten Knoblauch mit dem Kräutersalz vermischen.

In einer Pfanne die Butter erhitzen, das Knoblauch-Kräutergemisch hinein und die abgetropften Nudeln mit der Knoblauchbutter vermengen.

Auf vorgewärmte Teller anrichten und den geriebenen Parmesan darüber streuen.

Preis pro Person ~0,43 Euro
Nährwerte pro Person: 666 kcal
2775 kj
21 g Eiweiß/Protein
8,9 g Fett
123 g verwertbare Kohlenhydrate

Knoblauch ist eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch. Sie wird als Gewürzpflanze und Heilpflanze genutzt.
Knoblauch wird in weiten Teilen der Welt als Gewürz und Gemüse verarbeitet. Knoblauch kommt in Gerichten mit ausgeprägtem Knoblauchgeschmack, wie etwa dem italienischen Spaghetti aglio e olio auch Knoblauchspaghetti genannt vor.

Ähnliche Gerichte sind Spaghetti mit Walnuss PestoPesto Spaghetti und die Knoblauchspaghetti.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*