Das perfekte Spiegelei mit Salzkartoffeln

Das perfekte Spiegelei mit Salzkartoffeln

Heute gibt es etwas ganz günstiges und schnell zubereitetes, Das perfekte Spiegelei mit Salzkartoffeln.
Der Rand schön knusprig, das Eigelb noch leicht flüssig, so gehört das perfekte Spiegelei. Für das perfekte Spiegelei sind drei Dinge wichtig: Die Pfanne, das Bratfett und die richtige Temperatur.

Das perfekte Spiegelei mit Salzkartoffeln
Das perfekte Spiegelei mit Salzkartoffeln

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zubereitung des Spiegelei:

Zum Braten braucht man eine beschichtete Pfanne. Das Ei bleibt nicht am Boden kleben. Dann wenig Butter erhitzen, bis sie aufschäumt, aber nicht braun wird. Statt Butter kann man aber auch geschmacksneutrale Pflanzenöle verwenden. Das Ei vorsichtig am Rand der Pfanne aufschlagen, hineingleiten und bei mittlerer Hitze stocken lassen.

Nach wenigen Minuten wird das Eiweiß leicht fest, während das Eigelb noch schön flüssig ist. Nach ca. 2 Minuten Deckel aufsetzen. Herd ausstellen. Spiegeleier 1 Minute garen lassen.

Das Würzen macht man zum Schluss. Oft reicht eine kleine Prise Salz aus um einen würzigen Geschmack zu bekommen.

Zubereitung der Salzkartoffel:

Die Kartoffeln ordentlich waschen und Putzen. Dann in ausreichend Salzwasser mit Schale kochen. Danach einmal teilen, mit Schmand und frischer Petersilie zum Spiegelei servieren.

Omas beste Rezepte mit Eier
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*