Gebrannte Mandeln wie am Weihnachtsmarkt

Gebrannte Mandeln wie am Weihnachtsmarkt kann man zu Hause selber machen. Es ist gar nicht schwer. Wichtig ist nur, den richtigen Moment zu erwischen, um die karamellisierten Mandeln aus der Pfanne zu holen. Man braucht eigentlich nur 2 Zutaten, Mandeln und Zucker.

Gebrannte Mandeln wie am Weihnachtsmarkt

Gebrannte Mandeln wie am Weihnachtsmarkt

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Folgende Zutaten braucht man für eine Portion:
200 g Mandeln
70 g weißer Zucker
30 g brauner Zucker
50 ml Wasser

Zubereitung gebrannte Mandeln wie am Weihnachtsmarkt:

Wasser und Zucker in eine kalte Pfanne geben.

Alles zum Kochen bringen. Sobald das Zuckerwasser kocht, die Mandeln hinzugeben und die Hitze reduzieren.

Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. Der Zucker wird flüssig und dunkel und es bilden sich Karamellfäden. Nach einer Weile wird der Zucker krümelig und legt sich um die Mandeln.

Wenn der Zucker an den Mandeln haftet und beginnt, sich wieder zu verflüssigen, die Pfanne vom Herd nehmen und die Mandeln auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Die fertigen Mandeln etwas abkühlen lassen und noch warm oder ganz erkaltet genießen.
In ein Papiertütchen gefüllt, eignen sich die gebrannten Mandeln ideal als kleines Geschenk.

Leckere Snacks für Zwischendurch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*