Zwetschgenstrudel nach Omas Art

Im Zwetschgenstrudel nach Omas Art wird die Fülle mit gemahlenen Nüssen und mit Zimt verfeinert. Mit diesen Zutaten bekommt man 2 Strudel.

Zwetschgenstrudel nach Omas Art

Zwetschgenstrudel nach Omas Art

Zutaten für 2 Strudel:
750 g Zwetschgen
2 Packungen Blätterteig
1 Ei
70 g zerlassene Butter
70 g Paniermehl
etwas Mehl zum Bestäuben
75 g Zucker
50 g gemahlene Nüsse nach Wahl
1 El gemahlener Zimt

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung Zwetschgenstrudel nach Omas Art:

Backrohr auf 180° C Ober/Unterhitze vorheizen und das Backblech mit einem Backpapier auslegen.

Die Zwetschgen waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Beide Rollen Blätterteig auf einem bemehlten Brett ausrollen. Den Teigrand mit verquirltem Ei und die Mitte mit zerlassener Butter bestreichen. Anschließend mit Paniermehl bestreuen.

Zucker, Zimt und die Zwetschgen auf dem Teig verteilen (nicht ganz bis zum Rand). Mit Puderzucker und Zimt bestäuben. …

Dann den Blätterteig einrollen.

Die Enden gut verschließen beziehungsweise nach oben ziehen. Seitliche Teigränder fest andrücken.

Die beiden Strudel mit der geschlossenen Seite nach oben auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Den Strudel nun mit verquirltem Ei bepinseln und zum Schluss mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Im aufgeheizten Backrohr ca. 35 bis 40 Minuten backen.

Strudel mit dem Puderzucker bestäuben und servieren.

Omas Strudel Rezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*