Kaffee Biskuitroulade

Kaffee Biskuitroulade

Wenn man nicht weiß was man zum Kaffeekränzchen machen soll, ist eine Biskuitroulade meist die beste Entscheidung.

Diese kann man sehr variantenreich machen. Heute habe ich sie mit einer Kaffeesahne gefüllt.

Kaffee Biskuitroulade

Kaffee Biskuitroulade

Zutaten:
5 Eier
240 g Zucker
100 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
2 Eidotter
75 ml Schlagsahne
125 g Butter
3 El kalter Espresso

Zubereitung der Kaffee Biskuitroulade

3 von den 5 Eier trennen. Das Eiweiß von diesen 3 Eiern mit einem Handrührer steif schlagen und dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Das Mehl mit Backpulver vermischen und mit den 3 Eidottern verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben und die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech streichen.
In einem auf 200° C aufgeheizten Backofen 8 bis 10 Minuten backen. Danach auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen und mit Hilfe des Geschirrtuches aufrollen.

In einer Pfanne die restlichen 140 g Zucker karamelisieren. Die Sahne unterrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen.

In einer Schüssel 2 Eier und 2 Eigelb schaumig rühren. Das Karamell unterrühren. Die Butter in kleine Stücke reiben (mit einer Küchenreibe) und mit dem Kaffee dazu geben und verrühren bis eine glatte Creme entsteht. Die  Creme dann 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Biskuit entrollen und die Creme darauf verstreichen und aufrollen. 3 Stunden kalt stellen und dann mit einem guten Kaffee genießen.

Kaffee Guide, ein Leitfaden rund um den Kaffee

Kaffee Guide, ein Leitfaden rund um den Kaffee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*