Rosenkohl Kartoffel Auflauf

Rosenkohl Kartoffel Auflauf

Rosenkohl Kartoffel Auflauf

Rosenkohl Kartoffel Auflauf

Die Eiermilch sorgt bei diesem Auflauf für die perfekte Bindung und der Bergkäse für einen pikanten und kräftigen Geschmack.

Rosenkohl, in Österreich unter Kohlsprossen bekannt, sind die abgeschnittenen Röschen, die eine grün-weiße Färbung und einen Durchmesser von 1 bis 5 cm haben.

Rosenkohl hat gerade Hochsaison: Rosenkohl ist ein typisches Wintergemüse, das die im Winter dringend benötigten Vitamine und Mineralstoffe liefert.

Zutaten für 6 Personen:
300 g Kohlsprossen 1,80 Euro
500 g festkochende Kartoffeln 55 Cent
20 g Butter 15 Cent
100 g Speckwürfel 1,40 Euro
3 Eier 60 Cent
100 ml Milch 10 Cent
100 g geriebener Bergkäse 1 Euro
150 ml Wasser
1 Prise geriebene Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Rosenkohl Kartoffel Auflauf:

In einem Kochtopf mit Salzwasser die Kohlsprossen 4 bis 5 Minuten blanchieren und danach abschütten.
Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Auflaufform die Butter bis zum Aufschäumen erhitzen. Die Kartoffeln in die Auflaufform geben und bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und das
Wasser dazu gießen. Dann einen Deckel darauf und bei schwacher Hitze 8 Minuten lang dünsten. Ein paar mal umrühren. Das Backrohr auf 220° vorheizen.
Die Kohlsprossen und die Speckwürfel unter die Kartoffeln vermischen.
In einer Rührschüssel die Eier mit der Milch, Salz, Pfeffer und 1 Prise Muskatnuss verquirlen. Die Eiermilch gleichmäßig in der Pfanne verteilen und den geriebenen Bergkäse überstreuen.

Die Auflaufform ohne Deckel in den Backofen stellen und 15 Minuten lang gratinieren.

Preis pro Person ~0,94 Euro
Nährwerte pro Person: 228 kcal
992 kj
15,2 g Eiweiß/Protein
10,2 g Fett
17,2 g verwertbare Kohlenhydrate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*