Die echte Spaghetti Bolognese

Die echte Spaghetti Bolognese

Angi Bieneck hat und heute die echte Spaghetti Bolognese zubereitet. Das Aroma einer leckeren Bolognese Sauce entfaltet sich beim stundenlangen köcheln auf kleiner Hitze. Probiert es einfach mal aus. Das ist so lecker, dass sich ein jeder danach die Finger leckt.

Die echte Spaghetti Bolognese
Die echte Spaghetti Bolognese

Foto von Angi Bieneck

Zutaten:
125 g gewürfelten Speck
500 g Rinderhack
1 Bund kleingehacktes Suppengrün
2 kleingehackte Zwiebeln
3 gepresste Knoblauchzehen
3 El Tomatenmark
Wurzelgemüse
125 ml Rotwein
1 Große Dose geschälte Tomaten oder 2 kleine Dosen gehackte Tomaten
125 ml Brühe
frisches Basilikum
gehobelter Parmesan
400 g Spaghetti

Omas 1 Euro Rezepte gibt es auch als Taschenbuch:

Zubereitung:

Gewürfelten Speck anbraten. Rinderhack zugeben und weiter braten. Wenn das Hack gut durch ist, Suppengrün Zwiebeln so wie die gepressten Knoblauchzehen zugeben und kurz mit andünsten. Tomatenmark mit Wurzelgemüse unterrühren und weitere 3 Minuten dünsten. Nun Rotwein angießen und einkochen lassen. Geschälte Tomaten oder gehackte Tomaten (da benutze ich gerne die wo schon Kräuter mit bei sind) zufügen und Brühe alles vermengen. Bei kleiner Hitze 4 bis 5 Stunden köcheln lassen. Frisches Basilikum unterrühren. Abschmecken und mit gehobelten Parmesan zu Spaghetti servieren.

Omas beste Spaghetti Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*