Brotpudding mit Äpfeln

Brotpudding mit Äpfeln und Zimt

aus Omas günstige Rezepte für Familien.

Brotpudding

Brotpudding

Zutaten für 4 Personen:
200 ml Milch 20 Cent
400 g Toastbrot kann ein paar Tage alt sein 30 Cent
3 Äpfel 1 Euro
100 g Feinkristallzucker 10 Cent
2 Eier 40 Cent
2 Esslöffel Butter 10 Cent
2 Esslöffel Staubzucker zum Bestreuen 4 Cent
1 Esslöffel Zucker für Eiklar 2 Cent Brotpudding

benötigte Küchengeräte

für Brotpudding

Und so wird der Brotpudding mit Äpfeln gemacht:

Toastbrot diagonal schneiden. In einer Schüssel Milch, Eier und Zucker, gut verrühren.
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Scheiben schneiden.
Eine große Auflaufform mit Butter einschmieren und die Toast-Brotscheiben und Apfelstücke schichtweise einfügen. Das Milch,Eier und Zuckergemisch über die Toastbrot und Apfelscheiben gleichmäßig gießen. Mit 1 El Zucker und Zimt bestreuen und im vorgeheizten Backofen den Brotpudding bei 180° ca. 30 Minuten backen. Den fertigen Brotpudding auf Teller servieren und mit Staubzucker bestreuen.
Als Alternative können sie alte Semmeln, altes Weißbrot oder einen alten Striezel nehmen. Das macht ihren leckeren Brotpudding noch günstiger.
Preis pro Person ~0,36 Euro
Nährwerte pro Person: 320 kcal
8,5 g Eiweiß/Protein
6,8 g Fett
60 g verwertbare Kohlenhydrate

„Der Äpfelchen begehrt Ihr sehr,  Und schon vom Paradiese her. Von Freuden fühl ich mich bewegt, Dass auch mein Garten solche trägt.“ – ein Zitat von Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 4132 ff.  Die Schöne.

Omas Kochrezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*