Schlagwort: Brei

Kartoffelpuffer aus Kartoffelbrei

Kartoffelpuffer aus Kartoffelbrei mit Joghurt Dip

Sollte am Vortag ein Kartoffelbrei übrig geblieben sein dann kann man daraus Kartoffelpuffer aus Kartoffelbrei machen.

Kartoffelpuffer aus Kartoffelbrei

Der Kartoffelbrei wird dann noch besser schmecken als in der Nacht zuvor. Sollte kein Kartoffelbrei übrig sein kann man natürlich auch gekochte Kartoffeln zu einem Brei stampfen (und etwas Milch hinzu geben).

Zutaten für 4 Personen:
500 g Kartoffelpüree 50 Cent
50 g geriebener Käse 50 Cent
1 großes Ei 20 Cent
etwas Lauch zum verzieren 20 Cent
1/2 Tl Salz 2 Cent
Mehl (optional)
200 ml Pflanzenöl zum Braten 20 Cent

Getagged mit: , , ,

Möhrenbrei

Möhrenbrei

Babynahrung selber zubereiten, da mach ich mir doch gleich einen Möhrenbrei für unseren Kleinsten. Kauft bitte nicht im Supermarkt die teure Babynahrung. Es ist so einfach Babynahrung selber zu machen und natürlich viel billiger.

Möhrenbrei

Zutaten für 2 Portionen:
300 g Möhren (Karotten)
100 ml Wasser
60 g Butter

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung Möhrenbrei:

Möhren waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. In einem Kochtopf in Wasser weich kochen. Die Butter unterrühren und pürieren oder mit der Gabel klein drücken.

Den Möhrenbrei kann man gut im Kühlschrank aufbewahren. Also nächsten Tag auch verwenden.

Getagged mit: , ,

Bananen Apfel Brei

Bananen Apfel Brei

Heute ein Rezept für unsere Babys zum selber machen.

Bananen Apfel Brei

Zutaten für 2 Portionen:
2 Bananen
3 Äpfel (süß nicht sauer)
8 El Rapsöl

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung des Bananen Apfel Brei:

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein schneiden.
Die Bananen schälen und auch klein schneiden.
Zusammen in einem Kochtopf mit etwas Wasser weich kochen.
Das Öl unterrühren und mit einem Pürierstab zu einem Brei pürieren.

Den Bananen Apfel Brei kann man gut im Kühlschrank aufbewahren. Also nächsten Tag auch verwenden.

Besonders beliebt ist auch der Möhrenbrei.

Getagged mit: ,
Top