Omas Nussstrudel

Omas Nussstrudel

Diesen Nussstrudel kenne ich zum Glück noch aus Omas Zeiten.

Da unsere Oma einen Nussbaum im Garten hatte wurden wir sehr oft mit Ihrem leckeren Nussstrudel beglückt.

Omas Nussstrudel

Omas Nussstrudel

Zutaten für 1 Strudel:
für den Teig
300 g Mehl
1 Packung Backpulver
100 g Butter, kalt und in kleine Stücke geschnitten
80 g Zucker
1 Eidotter
125 ml saure Sahne
1 Prise Salz
für die Fülle:
150 g geriebene Walnüsse
1 El Paniermehl (Semmelbrösel)
80 ml Milch
1 El Zucker
1 Tl Zimt

1 Eiklar
1 El Puderzucker (Staubzucker)

Zubereitung von Omas Nussstrudel:

Zubereitung des Teiges:

In einer Rührschüssel Mehl und Backpulver vermischen und zusammen mit den restlichen Zutaten für den Teig mit einem Handrührer mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten.

Zubereitung der Fülle:
Die Zutaten für die Fülle in einer Rührschüssel gut vermischen.

Das Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze aufheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 30 mal 40 cm ausrollen. Die untere Hälfte des Teiges mit der Fülle bestreichen. Den Nussstrudel von unten weg aufrollen und mit der Naht nach unten auf das Backpapier legen.
Den Strudel mit Eiklar bestreichen 30 bis 35 Minuten goldbraun backen.

Mit Staubzucker bestäubt servieren.

Omas Kochrezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*