Zucchini Feta Puffer

Diese knusprigen Zucchini Feta Puffer eignen sich hervorragend als Vorspeise oder Beilage und sind eine köstliche Art. Sie sind extrem lecker, ganz einfach und sehr schnell zubereitet. Der Fetakäse gibt ihnen ein herrlich intensives Aroma.

Zucchini Feta Puffer
Zucchini Feta Puffer

Zutaten:
500 g Zucchini
1 Tl Salz
2 Eier
2 gehackte Frühlingszwiebeln
2 El gehackter Dill
75 g zerbröckelter Feta-Käse
1 gepresste Knoblauchzehe
1/4 Tl schwarzer Pfeffer
30 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
3 El Olivenöl

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zubereitung:

Die Zucchini fein reiben. Die Zucchini in ein feines Sieb geben und über eine Schüssel stellen. Dann mit Salz vermischen und 10 Minuten ruhen lassen.
Die überschüssige Flüssigkeit mit den Händen aus der Zucchini wringen und beiseite stellen.
In eine große Schüssel die Eier einschlagen. Zucchini, Frühlingszwiebeln, Dill, Feta, Knoblauch und Pfeffer untermischen.
Das Mehl und das Backpulver über die Mischung streuen und solange rühren bis alles gleichmäßig eingearbeitet ist.
Das Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und 2 El große Portionen in die Pfanne geben und den Teig mit der Rückseite eines Löffels vorsichtig zusammen drücken.
Beidseitig ca. 2 bis 3 Minuten goldbraun braten.

Die Puffer können bis zu 3 Monate lang eingefroren werden.

Omas Kartoffelpuffer, Reibekuchen und Rösti
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*