kostengünstig kochen

kostengünstig kochen

Hier bekommen Sie einen Wochenplan für kostengünstig kochen. Ein Essensplan für die ganze Woche der nicht viel kostet. Oma machte sich jeden Sonntag einen Essensplan für die ganze Woche. Damit ging Sie dann Montags einmal einkaufen, und das war es. Die Gerichte für die einzelnen Tage lassen sich natürlich beliebig tauschen.

Diese Woche gibt es einen guten Mix quer durch die ganze günstige Küche Omas.

Verpassen Sie keinen Wochenplan für kostengünstig kochen mehr. Er wird spätestens jeden Montag um 08:00 veröffentlicht.

kostengünstig kochen KW 50:

Günstiger Wochenplan   gesunde Ernährung KW13

Auswahlliste:

kostengünstig kochen Essensplan

Mo. 10.12. Fingernudeln mit Sauerkraut

ein Klassiker aus dem Schwarzwald, ist eine vollwertige, gut sättigende Mahlzeit und noch dazu ganz, ganz billig ist.

Fingernudeln mit Sauerkraut

Fingernudeln mit Sauerkraut

Zutaten für 4 Personen:
600 g festkochende Kartoffel 60 Cent
200 g griffiges Mehl 20 Cent
250 g Sauerkraut 60 Cent
2 Eier 40 Cent
ein paar Pfefferkörner
4 El Butterschmalz oder ein gutes Öl
Prise Salz
Prise Muskat

benötigte Küchengeräte:
Kochset, Schneidebrett, Kartoffelpresse

Zubereitung der Fingernudel mit Sauerkraut:

Die Kartoffel in einem Topf kochen, schälen und noch warm pressen (am besten mit einer Kartoffelpresse). Auf einer Arbeitsfläche die gepressten Kartoffel mit Mehl und Eier rasch zu einem Teig verkneten (mit Salz und Muskat würzen) und zu einer fingerdicken Rolle formen und in 5-6 cm große Stücke schneiden. Mit heißem Butterschmalz oder gutem Öl in der Pfanne beidseitig goldgelb braten.
Das Sauerkraut mit Kümmel und ein paar Pfefferkörner bei fast geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.
Zu den Fingernudeln mit Sauerkraut schmeckt eine Tasse Milch besonders gut.

Preis pro Person ~45 Cent

Nährwerte pro Person: 369 kcal
1546 kj
10 g Eiweiß/Protein
9,2 g Fett
60 g verwertbare Kohlenhydrate

Di. 11.12. französische Kartoffel

Französische Kartoffel

Französische Kartoffel

Zutaten für 6 Personen:
1 kg festkochende Kartoffeln 1,20 Euro
250 ml saure Sahne 65 Cent
250 ml Sahne (Schlagobers) 65 Cent
5 Eier (4 harte und 1 rohes Ei) 1 Euro
300 g Cabanossi 2,40 Euro
Pfeffer
Kümmel

Zubereitung französische Kartoffel:

In einem Kochtopf die Kartoffeln mit der Schale kochen.

Inzwischen 4 Eier hart kochen (mindestens 10 Minuten) und in Scheiben schneiden.

Danach die gekochten Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Cabanossi auch in dünne Scheiben schneiden.

In eine eingefettete Auflaufform zuerst ein Drittel der Kartoffelscheiben einschichten, dann die Hälfte der Eier und Cabanossi darauf. Jetzt mit Pfeffer und Kümmel würzen. Das Ganze noch einmal wiederholen. Am Ende das letzte Drittel Kartoffelscheiben darauf.

Jetzt 1 Ei mit der Sahne verquirlen. Darauf diese Mischung und die saure Sahne auf die letzte Schicht Kartoffel schütten und noch einmal würzen.

In einem auf 180° aufgeheiztem Backofen ca. 35-45 min backen oder bis Kartoffeln gewünschte Bräune haben.

Dieser Kartoffelauflauf kostet je Portion nur ~98 Cent.

 Mi. 12.12. Bauerntopf

Bauerntopf

Bauerntopf

Zutaten für 6 Personen:
500 g Kartoffel 50 Cent
400 g gemischtes Hackfleisch (Faschiertes) 2 Euro
2 Paprika (rot und gelb) 80 Cent
2 Möhren (Karotten) 10 Cent
400 g Dose gehackte Tomaten 45 Cent
300 ml Gemüsebrühe 20 Cent
200 g Schmand (Sauerrahm) 55 Cent
1 kleiner Zwiebel 20 Cent
2 EL Tomatenmark 20 Cent
1 EL Öl 5 Cent
1 Tl Paprikapulver 10 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:
Jumbotopf 14 l, mit Glasdeckel,

Zubereitung des Bauerntopf:

Die Möhren und die Kartoffel und schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen entkernen und
auch klein würfelig schneiden. Den Zwiebel klein hacken. In einem großen Topf das Öl erhitzen, die Zwiebel anbraten und dann das Hackfleisch darin anbraten. Das Ganze dann mit dem Tomatenmark, den Dosentomaten und der Gemüsebrühe ablöschen und die Kartoffel, Möhren (Karotten) und die Paprika hineingeben.

Den Bauerntopf mit einem Deckel zudecken und bei mittlerer Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Dann mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und den Schmand unterrühren. Zum Schluss noch den Herd auf die kleinste Stufe stellen und ohne Deckel nochmals 10 Minuten köcheln lassen.
Dieser Bauerntopf ist schnell und einfach zubereitet.
Sollten Sie die Möglichkeit haben im Freien kochen zu können, machen Sie den Bauerntopf in einem Kupferkessel über offenem Feuer. So schmeckt der Bauerntopf am besten.

Kupferkessel

Kupferkessel

 

Kupferkessel mit Deckel – 8 Liter

Mit schmiedeisernen Henkel zum sicheren Aufhängen in der Küche oder über einer Feuerstelle

Preis 129.- Euro

Zum Shop

Preis pro Person ~86 Cent

Nährwerte pro Person: 440 kcal
1849 kj
17 g Eiweiß/Protein
32 g Fett
19,3 g verwertbare Kohlenhydrate

 Do. 13.12. Eierragout

In nur 20 Minuten gelingt Ihnen mit diesem Eierragout eine wunderbare günstige und gesunde Hauptspeise, schnell und einfach gemacht

Eierragout

Eierragout

Zutaten für 3 Personen:

3 Eier  60 Cent
1 Paprika  40 Cent
6 Tomaten  50 Cent
1 Zwiebel 10 Cent
80 g Käse  60 Cent
250 ml Milch  25 Cent
4 El Öl  5 Cent
1/2 Bund Petersilie  50 Cent
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Eierragout:

Zwiebel klein schneiden, Paprika und Tomaten waschen und klein schneiden und in einer großen Pfanne, 32 cm in Öl anschwitzen.  Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Milch auffüllen. Den Käse würfeln und auch dazugeben und solange kochen lassen bis der Käse schmilzt.

Jetzt erst die Eier vorsichtig einschlagen, noch einmal heiß werden lassen, mit gehackter Petersilie bestreuen und mit Omas selbst gemachten Crostini servieren.

Preis pro Person für Eierragout ~1 Euro
Nährwerte pro Person: 280 kcal
1176 kj
15 g Eiweiß/Protein
20 g Fett
9 g verwertbare Kohlenhydrate

Fr. 14.12. Putenstreifen mit gebratenen Eierreis

Putenstreifen mit gebratenen Eierreis

Putenstreifen mit gebratenen Eierreis

Zutaten für 4 Personen:
250 g Reis 30 Cent
300 g Putenfleisch 2,40 Euro
3 Eier 60 Cent
2 El Sonnenblumenöl 10 Cent
2 EL Sesamöl 10 Cent
2 El Olivenöl 10 Cent
Salz
Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf mit Deckel, Pfanne, Rührschüssel

Zubereitung der Putenstreifen mit gebratenen Eierreis:

Den Reis in einen Messbecher geben und mit der doppelten Menge Wasser in einen Kochtopf. Eine Prise Salz hinein und den Deckel auf den Topf. Wenn das Wasser zum Kochen anfängt, den Deckel abnehmen und den Reis auf mittlerer Stufe noch 15 Minuten kochen lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren. Dann den Herd abschalten und noch 5 Minuten mit der Resthitze blubbern lassen.

1 Stunde abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Putenfleisch in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne Olivenöl heiß machen und die geschnittenen Puttenstreifen ca. 15 Minuten braten.
Dann in einer zweiten Pfanne den Reis in heißem Sonnenblumenöl braten. Die Eier in einer Rührschüssel mit dem Sesamöl verquirlen, unter den Reis mischen und kurz weiter braten, bis die Eimasse stockt.
Zum Schluss noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Den gebratenen Eierreis mit den Putenstreifen auf Teller servieren.

Gebratener Eierreis wird auch gerne zu chinesischen Gerichten als Beilage gereicht.

Preis pro Person ~0,90 Euro
Nährwerte pro Person für gebratener Eierreis: 398 kcal
1665 kj
39,5 g Eiweiß/Protein
9,8 g Fett
38,7 g verwertbare Kohlenhydrate

Sa. 15.12. Kartoffel Paprika Pfanne

Oft sind es ganz einfach zubereitete Speisen die uns im Alltag helfen Zeit und Geld zu sparen.

Kartoffel Paprika Pfanne

Kartoffel Paprika Pfanne

Zutaten für 4 Personen:
1 kg festkochende Kartoffeln 1 Euro
200 g Cabanossi 2 Euro
2 Lorbeerblätter 20 Cent
1 roter Paprika 50 Cent
6 El Öl 5 Cent
1/2 Tl scharfes Paprikapulver 5 Cent
Salz

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung der Kartoffel Paprika Pfanne:

Die Kartoffeln waschen, in einen Kochtopf geben und soviel Wasser hinein das die Kartoffeln gerade noch mit Wasser bedeckt sind.

Die Lorbeerblätter und etwas Salz dazu geben. Den Kochtopf zudecken und bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Danach die Kartoffeln pellen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den roten Paprika waschen, entkernen und in Streifen schneiden.

Die Cabanossi in dünne Scheiben schneiden und die gekochten Kartoffeln zu kleinen Würfel schneiden.
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Cabanossischeiben darin kurz anbraten, dann aus der Pfanne nehmen. Die Kartoffelwürfel im Bratfett bei mittlerer Hitze hellbraun braten und salzen. Aus der Pfanne nehmen. Etwas Öl noch in die Pfanne die Paprikastreifen in die Pfanne geben. kurz anbraten und salzen. Die Kartoffeln und Cabanossi untermischen, mit scharfem Paprikapulver noch würzen.

Preis pro Person ~0,95 Euro
Nährwerte pro Person: 426 kcal
1853 kj
12,3 g Eiweiß/Protein
20,4 g Fett
45 g verwertbare Kohlenhydrate

So. 16.12. Flammkuchen, einfach und schnell zubereitet

ein herzhafter Flammkuchen ist immer ein Genuss

Flammkuchen

Flammkuchen

Zutaten:
200 g Mehl 20 Cent
100 g geriebener Käse 80 Cent
150 g Schmand (Sauerrahm) 50 Cent
1 Frühlingszwiebel 80 Cent
1 Tl Salz
1 El Sonnenblumenöl 5 Cent
100 ml Wasser
Oregano
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:
Rührschüssel

Zubereitung des Flammkuchen:

In einer Rührschüssel das Mehl mit Salz, Wasser und Sonnenblumenöl verrühren und den Teig etwas ziehen lassen. Heize den Ofen auf 190 Grad vor. Den Schmand nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig dann mit Schmand bestreichen und klein gehackte Zwiebelstücke, klein geschnittenen Frühlingszwiebel und Reibekäse darauf gleichmäßig verteilen. Zum Schluss noch Oregano darauf und in einem auf 200° vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen.

Preis für 1 Flammkuchen ~2,35 Euro
Nährwerte für 1 Flammkuchen: 1458 kcal
6108 kj
40 g Eiweiß/Protein
74 g Fett
153 g verwertbare Kohlenhydrate

Helft Omas Rezepte Besuchern und sendet uns Vorschläge für kostengünstig kochen Wochenpläne, wir werden sie dann sicher veröffentlichen.

Hier der Link zum Rezepte eintragen.

Was denkt ihr über Omas Wochenpläne? Gebt uns bitte Euer Feedback. Freue mich schon über Eure Vorschläge und Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*