Bauernkrapfen

Luftige Bauernkrapfen

Omas Rezept für selber gemachte luftige Bauernkrapfen aus Hefeteig mit Marmelade ist eine österreichische Spezialität.

Tipp: Man kann sie auch einfrieren und im Ofen bei Bedarf aufbacken, falls welche übrig bleiben.

Bauernkrapfen

Bauernkrapfen

Zutaten für ca. 20 Stück:
800 g glattes Mehl
500 ml Milch
1 Hefe Würfel
3 Eidotter
50 g Zucker
80 g Butter
1 El Salz
60 ml Rum
Abrieb einer Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker

Zwei neue Taschenbücher von Omas 1 Euro Rezepte sin im Handel erhältlich. Mit Brotbacken wie zu Omas Zeiten und Plätzchen und Kekse für Weihnachten:


Zubereitung:

Die Hefe in eine Schlüssel bröseln und mit dem Zucker vermischen. Während sich der Zucker und Germ auflöst den restlichen Teig vorbereiten.
150 ml Milch in einem Topf mit der Butter erhitzen. Wenn die Butter geschmolzen ist die restliche Milch dazugeben. Die Milch soll nicht zu heiß sein! 36° wären perfekt. Dann die Eidotter und das aufgelöste Germ und Zuckergemisch unterrühren.
Das Mehl in eine große Rührschüssel geben. Zitronenschalenabrieb, Vanillezucker und Salz dazu mischen. Dann die flüssigen Zutaten einmischen und gut durchkneten.

An einem warmen Ort mit einem reinen Tuch zugedeckt gehen lassen, bis der Teig die doppelte Größe erreicht hat. Danach den Teig in ca. 70 g schwere Teigstücke teilen. Zu Kugeln schleifen und zugedeckt noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen.
Die Kugeln mit eingeölten Händen vorsichtig von der Teigmitte her auseinander ziehen, damit innen der Teig dünn ist und außen ein dickerer Rand bleibt. In einer Fritteuse oder in einer hohen Pfanne mit viel Öl beidseitig goldbraun backen.
Mit oder ohne Marmelade und frisch ausgebacken schmecken sie am besten!

die besten Germteig (Hefeteig) Rezepte
« von 2 »
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*