Bröselknödel für Suppeneinlage

Bröselknödel für Suppeneinlage

Der Clou für jede Suppe sind wohl ein Klassiker unter den Suppeneinlagen – die Bröselknödel für Suppeneinlage. Mit wenigen Zutaten und Handgriffen lassen sie sich rasch zubereiten.

Bröselknödel für Suppeneinlage

Bröselknödel für Suppeneinlage

Foto von Josefine Lukas

Zutaten:
40 g Brösel (Paniermehl)
1 Ei
1 El Butter
Petersilie, Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Alle Zutaten gut vermischen und zu kleinen Knödel (Klöße) formen. Ca. 20 Minuten rasten lassen, in die leicht kochende Suppe einlegen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Kann man für eine Rindsuppe, Hühnersuppe oder Würfelsuppe verwenden.

Omas beste Knödel (Klöße) Rezepte
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*