Hähnchen Nudel Auflauf mit Paprika

Hähnchen Nudel Auflauf mit Paprika

Aufläufe werden bei Angi Bieneck gerne gegessen, da fiel auch heute den Männern irgendwie gar nicht die Paprika auf die im Hähnchen Nudel Auflauf mit Paprika waren (die von 2 en immer unauffällig mit der Gabel an den äußersten Tellerrand geschoben wird) und wurden sogar mitgegessen.

Hähnchen Nudel Auflauf mit Paprika

Hähnchen Nudel Auflauf mit Paprika

Foto von Angi Bieneck

Passend zu Weihnachten sind zwei neue Taschenbücher von Omas 1 Euro Rezepte im Handel erhältlich. Mit Brotbacken wie zu Omas Zeiten und Plätzchen und Kekse für Weihnachten:


Für 4 bis 5 Personen
In einer großen Feuerfesten Pfanne Öl erhitzen. Darin 400 g Hähncheninnenfilets (halbiert), 1 klein gewürfelte Gemüsezwiebel und 2 klein gewürfelte rote Paprika sowie eine klein gehackte rote Chili braten.
Nun 80 g Tomatenmark zugeben und anschwitzen. 1 Liter Brühe angießen und sofort je 1 Teelöffel Paprika edelsüß, rosenscharf und geräuchertes und Kurkuma zufügen. Einen Spritzer Zitronensaft, 1 Prise Muskat, Pfeffer, Salz und 2 Teelöffel Zucker.
Alles einmal aufkochen lassen. 400 g ungekochte Pasta zugeben und vermengen. Nun mit geriebenen Gouda bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200° ( Ober und Unterhitze) ca. 20 bis 30 Minuten garen lassen. Wir haben festgestellt , dass es eher knapp über 20 Minuten besser gewesen wäre weil die Nudeln doch sehr weich waren und nicht mehr bissfest. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.

Omas beste Nudelaufläufe
« von 2 »
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*