Käsekuchen mit Pudding und Rosinen

Käsekuchen mit Pudding und Rosinen

Ein cremiger Käsekuchen mit Rosinen Pudding Fülle, schnell und einfach backen. Durch den Eischnee wird der Kuchen cremig und luftig zugleich.

Käsekuchen mit Pudding und Rosinen

Käsekuchen mit Pudding und Rosinen

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für den Boden:
200 g Mehl
1 Tl Backpulver
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
100 g weiche Butter
für die Käsemasse:
1 kg Magerquark
4 Eigelb
4 Eiweiß
130 g Zucker 130 Gramm
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepudding
100 g Rosinen

Zubereitung des Boden:

Alle Zutaten mit einem Handrührer oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.

Eine Springform (Durchmesser 26 cm) einfetten. Ofen auf 175° C Ober/Unterhitze vorheizen.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund zu ca. 30 cm ausrollen. Den Teig in die Springform hinein geben und den Rand hoch drücken.

Zubereitung der Käsemasse:

Die 4 Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und beiseite stellen.

Quark, Eigelb, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse verrühren. Den Vanillepudding dann gut unterrühren. Danach die Rosinen unter die Masse heben und zum Schluss den Eischnee mit vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

Diese Quarkmasse auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Im aufgeheizten Ofen 60 bis 70 Minuten backen.

Omas beste Kuchenrezepte
« von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*