Wiener Erdäpfelsuppe mit Champignons

Wiener Erdäpfelsuppe mit Champignons

Heute gibt es das Rezept unserer österreichischen Oma für eine echte Wiener Erdäpfelsuppe mit Champignons.

Wiener Erdäpfelsuppe mit Champignons
Wiener Erdäpfelsuppe mit Champignons

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für 4 Suppen:
100 g Champignons
500 g speckige Erdäpfel (Kartoffel)
150 g Karotten (Möhren)
150 g Gelbe Rüben
100 g Knollensellerie
1/2 Zwiebel Zwiebeln
80 g Frühstücksspeck
20 g glattes Mehl
1 l Gemüsesuppe
250 g Sauerrahm
1 El gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer, Kümmel
Majoran
0,5 Tl Zitronensaft
3 El Öl

Zubereitung:

Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden. Erdäpfel, Karotten, Gelbe Rüben, Sellerie und Zwiebeln schälen. Zwiebeln und Speck in kleine Würfel schneiden. Das übrige Gemüse in ca. 1 cm große Würfel schneiden und die Erdäpfelwürfel in kaltes Wasser legen.

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Speck darin anschwitzen, Wurzelgemüse und Champignons hinzufügen und kurz mit rösten. Dann das Mehl einrühren und auch kurz mit rösten. Suppe einrühren, aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel und Zitronensaft würzen. Die Suppe 15 Minuten köcheln lassen.

Danach die Erdäpfel zugeben, die Suppe noch einmal 15 Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen.
Sauerrahm glatt rühren und in die Suppe geben. Suppe noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Petersilie einrühren und die Suppe anrichten.

Hast du dieses Rezept schon ausprobiert? Also, wie findest du Omas Rezept? Wir freuen uns immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde uns sehr freuen..

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, findest du hier: Lieblings-Küchenutensilien.

Möchtest du unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

Omas gesunde Suppenrezepte
« von 4 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*