Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 23 24 Next
Du hast nach reste gesucht - Omas 1 Euro Rezepte
Suchergebnisse für: reste

Laberl aus Resten

Gestern gab es bei Oma Josefine Laberl aus Resten. Sie haben der ganzen Familie wunderbar geschmeckt. Das perfekte Resteessen.

Laberl aus Resten

Laberl aus Resten

Foto von Josefine Lukas

Zutaten:
Reis war noch übrig, (dazu hab ich Rote Linsen gekocht), Gemüse, Haferflocken, Ei, Schinken, Käse, Brösel (Paniermehl), getrocknete Garten Kräuter, etwas Salz, Pfeffer und Knoblauch Flocken.

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Nudelsuppe aus Nudelresten

Eine Nudelsuppe aus Nudelresten gemacht kostet wirklich fast nichts. Außerdem ist diese Suppe schnell und einfach zubereitet.

Nudelsuppe aus Nudelresten

Nudelsuppe aus Nudelresten

Zutaten:
100 g Nudeln
1 Gemüsebrühen Würfel
1 Möhre
500 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Möhre waschen und in kleine Scheiben schneiden.

In einem Kochtopf das Wasser zum Kochen bringen und den Suppenwürfel einbröseln.
Die Möhren hinzufügen und anschließend die Nudeln dazu geben. Nach Geschmack würzen und die Suppe 5 Minuten kochen lassen.

Fertig und genießt die billigste Suppe was es gibt.

Resteauflauf

Bei Oma wurde nie etwas weggeworfen, und glaubt mir, was sie mit Reste für super leckere Gerichte zaubern konnte, zeige ich Euch mit dem Resteauflauf.

Resteauflauf einmal anders. Tomaten waren zu Hause, Nudeln mussten weg und Schinken musste weg. Oma hat immer Nudeln aufgehoben wenn Sie zuviel gemacht habt, auch wenn es nur ein paar Cent waren.

Resteauflauf

Resteauflauf

Zutaten:
Auf die Menge kommt es nicht an. Was übrig geblieben ist und was man noch dazu geben will:
Nudeln
Zwiebel
Schinken oder Speck
100 ml Sahne
ein paar Tomaten
geriebener Käse
Salz und Pfeffer

Butter zum Einfetten

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Für diese Resteverwertung braucht man dann nur mehr Tomaten, Zwiebel, Eier, Salz und Pfeffer.

Zutaten:

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Resteverwertung von gekochten Kartoffeln

Für 4 Personen wären

600 g Reste von gekochten Kartoffeln bestens geeignet.

Dann noch:

2 Tomaten 20 Cent
1 Zwiebel 10 Cent
4 Eier 80 Cent
etwas fein gehackter Schnittlauch 20 Cent
1 El Öl 2 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung der Resteverwertung von gekochten Kartoffeln:

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. und in einer Pfanne mit Öl andünsten.
Gekochte Kartoffeln in Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne geben und etwas anbraten.

Essensreste verwerten

Oft bleiben nach dem Essen Reste übrig. Um dieses bestens zu verwerten, hier ein paar Anregungen wie man am besten Essensreste verwerten kann.

Wenn Brot, Semmeln oder Toast

übrig geblieben sind kann man am besten einen Brotpudding machen. Aber auch eine einfache Brotsuppe eignet sich bestens dazu.

Brotsuppe mit Wienerle

Brotsuppe mit Frankfurter

Gekochtes Brot mit altbackenen Weißbrot

Zutaten:
Altbackenes Weißbrot
Olivenöl
Salz

Zubereitung:
Altbackenes Weißbrot in eine Schüssel legen, mit Olivenöl begießen und gut salzen. Etwas Wasser erwärmen, über das Brot gießen, Brot aufweichen lassen, mit dem Löffel zerteilen und gut verrühren bis es schön weich ist. Zum Schluss noch mit Salz abschmecken.

Spaghetti Reste verwerten

Ein Beitrag zur Resteverwertung.

Wem ist das nicht schon einmal passiert? Spaghetti gekocht und wieder einmal zu viele gemacht. Aber keine Sorge übrig gebliebene Spaghetti kann man wieder verwerten.

Spaghetti Reste verwerten

Spaghetti Reste verwerten

Wenn Spaghetti übrig bleiben diese in kleine Stücke schneiden und mit Kräutern vermischen. Diese dann einfrieren und dann als Suppeneinlage verwenden. Denn eine Gemüse- oder Hühnerbrühe hat wohl jeder immer zu Hause. Ein paar Möhrenstücke noch reinschneiden und die perfekte Nudelsuppe ist auch schon fertig.

Oder Ihr macht mit dem übrig gebliebenen Spaghetti einen Spaghetti Auflauf:

Spaghetti Auflauf

Spaghetti Auflauf

zum Rezept

Essensreste günstig kaufen

Mehr als ein Drittel aller Lebensmittel landet im Müll. Um dieser sinnlosen Verschwendung zu begegnen, gibt es ein Konzept, mit dem gutes Essen gerettet wird und günstig weiter gegeben wird.

Es gibt für Deutschland und Österreich eine Möglichkeit über gastronomische Betriebe überproduzierte Lebensmittel zum reduzierten Preis zu kaufen. Für jedes Land gibt es eine kostenlose App.

Für Deutschland

toogoodtogo

Über die kostenlose App werden gastronomische Betriebe mit Kunden vernetzt.

Davon profitieren nicht nur Betriebe sondern auch Kunden und die Umwelt. Die gastronomischen Betriebe verdienen zusätzliches Geld für das, was zuvor weggeschmissen wurde und die Verbraucher erhalten ein gutes Essen zu einem sehr günstigen Preis. Aber auch die Umwelt wird geschont, nämlich durch die Ressourcenschonung und CO2-Einsparung.

Omas berühmte Restepfanne

Omas Restepfanne kann man immer machen mit dem was im Kühlschrank gerade über bleibt und kostet fast nix!
Heute gibt es die einfachste Restepfanne mit kleinen Kartoffelwürfeln, Speck, Zwiebel und Ei.

Restepfanne

Restepfanne

Zutaten:

Kartoffel
Speck
Zwiebel
etwas Schnittlauch
Eier
Öl zum anbraten
Tomate
Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Resteverwertung auch unter Restlessen oder Restlküche bekannt

Oma hat mit Resteverwertung immer tolle Rezepte gemacht. Denn jedem ist es schon passiert, zuviel gekocht und einiges ist übrig geblieben, oder die Kinder haben doch nicht so viel Hunger gehabt.

Wie kann man jetzt die Reste am besten verwerten?
Was aber kann man am nächsten Tag noch mit den Resteln machen? Strammer Max, Wursteintopf, Restepfanne oder Grenadiermarsch sind die Klassiker für die Resteverwertung.
Besonders gut eignen sich auch Aufläufe oder Nudelgerichte zur Resteverwertung. Wurst und Gemüse kann man einfach nach Belieben vermischen und man bekommt immer wieder ein köstliches Gericht.

Resteverwertung

Resteverwertung

Heute gab es bei Oma Josefine Specklinsen und Spätzle. Die Spätzle werden natürlich selber gemacht. Das bringt den Schwaben ihre Heimat auf den Teller.

Specklinsen und Spätzle

Specklinsen und Spätzle

Zutaten für 4 Personen:
1 Zwiebel
2 Scheiben Knollensellerie
300 g Linsen
200 g Räucherbauch
1 l Gemüsebrühe
4 El Öl
Salz und Pfeffer
4 El Rotweinessig
Zutaten für die Spätzle:
400 g Weizenmehl Typ 405
4 Eier
1 Zwiebel
4 El Olivenöl
1500 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 23 24 Next

Omas 1 Euro Rezepte als Taschenbuch

bei Amazon erhältlich:

Omas 1 Euro Rezepte Taschenbuch

Omas 1 Euro Rezepte Taschenbuch