Donut Zopf

Donut Zopf

Ein süßes Hefeteig Rezept ist Omas Donut Zopf. Ich muss Euch unbedingt Omas Frühstücks Klassiker zeigen, eben noch im Backofen, schon am Frühstückstisch!

Donut Zopf

Donut Zopf

Zutaten:
300 g Mehl
2 El handwarme Butter
12 g Frischhefe oder 6 g Trockenhefe
5 El Zucker
150 ml lauwarme Milch
1 Ei
Öl zum braten
½ Tl Salz

1 Ei zum Bestreichen
Zucker zum Bestreuen

benötigte Hefezopfformen:

Mini-Hefezopfblech, 4-fach bei Amazon um Euro 19,04.-

Mini-Hefezopfblech, 4-fach bei Amazon um Euro 19,04.-

Zubereitung:

In einer Schüssel die Hefe in lauwarmer Milch mit 1 El Zucker auflösen. Mehl hinzufügen und gut mischen. Dann das Mehl, Butter, Ei und Salz dazu mischen und zu einem glatten Teig kneten.

Eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie abdecken und eine Stunde gehen lassen. Den Hefeteig am besten an einem Ort so um die 25 Grad zugedeckt gehen lassen. Auch darf es nicht ziehen in diesem Raum. Am besten ist es wenn man den Backofen auf der kleinsten Stufe aufheizt und ihn dann ausschaltet. Dann den Hefeteig hinein und den Backofen zu.

Der Teig sollte dann das doppelte Volumen haben, Teigstücke mit identischer Größe herstellen, Kugeln formen und in eine Hefezopfform geben. Dann 30 Minuten gehen lassen. Danach mit einem verquirlten Ei bestreichen.

Oder man macht den Zopf händisch. Da nimmt man eine Kugel, teilt sie in 3 Stücke, formt sie zu 3 Nudeln und flechtet sie zu einem Zopf.

Das Backrohr auf 200° C vorheizen.

Die Form in das aufgeheizte Backrohr legen und auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.

Die händisch geflochtenen Zöpfe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mindestens 30 Minuten gehen lassen. Der Teig nimmt noch einmal an Volumen zu.

Die Zöpfe in das aufgeheizte Backrohr legen und auf der mittleren Schiene 25 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.

Danach noch mit reichlich Zucker bestreuen und servieren.

Brot selber backen
« 1 von 2 »
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*