Bauernfrühstück mit Salsa

Bauernfrühstück mit Salsa

Das Bauernfrühstück ist eigentlich ein Resteessen und es ist ein einfaches Gericht auf der Grundlage von Bratkartoffeln und Fleischresten, die in einer Pfanne zusammen mit weiteren Zutaten vermischt und erhitzt wird.

Bauernfrühstück mit Salsa
Bauernfrühstück mit Salsa

Zutaten für 4 Portionen:
Für das Bauernfrühstück
750 g festkochende Kartoffeln
150 g Speck
60 g Butter
4 Eier
1 Zwiebel
4 kleine Gewürzgurken
200 g Kirschtomaten
Für die Tomaten-Salsa:
2 Fleischtomaten
1 rote Zwiebel
1 kleine rote Chilischote
3 El Olivenöl
1/2 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten in ausreichend Salzwasser kochen. Abgießen und auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Salsa zubereiten:

Tomaten waschen, vierteln und in feine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Chili waschen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen und hacken. Alles mit Öl und Tomaten vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchziehen lassen.

Die ausgekühlten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Roten Zwiebel schälen und mit Speck und Gewürzgurken würfeln. Kirschtomaten waschen und vierteln.

In einer erhitzten Pfanne Speck bei mittlerer Hitze auslassen. Butter und Kartoffelscheiben dazugeben und ca. 10 Minuten von allen Seiten goldbraun braten. Zwiebelwürfel, Tomaten und Gewürzgurken hinzugeben. Mit der Salsa vermischen und 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Eier verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne dazugeben.. Eier bei mittlerer Hitze langsam stocken lassen.

Rezepte zum Frühstück
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*