Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmittel

Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmittel

Um Reste am besten verwerten zu können muss man einiges über die Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmittel wissen.

Das könnte Sie auch interessieren!

Denn wer mehr über die Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmittel weiß kann viel sparen in der Küche.

Fangen wir einmal mit der Lagerung von Lebensmittel an:

In der Küche wird oft viel weggeschmissen weil man Lebensmittel nicht richtig lagert und diese dann schlecht werden. Mit der richtigen Lagerung lassen sich Lebensmittel vor dem Müll retten.

Das Frischhaltedosenset:

Man braucht einmal eine Grundausstattung für die Lagerung.

Dazu gehören Frischhaltedosen, Frischhaltefolien und eine Brotbox.

Angefangener Joghurt oder Quark deckt man am besten mit Frischhaltefolien ab.

Nicht verbrauchte, offene Konserven gleich in saubere, dicht abschließende Behälter aus Glas, Metall oder am besten aus Kunststoff umfüllen.

Beschrifte Eingefrorenes mit dem Datum, an dem es eingefroren wurde.

Ordnung im Kühlschrank halten:

Da es unten im Kühlschrank am kältesten ist, unten auf der Glasplatte, Lebensmittel aufbewahren die leicht verderblich sind wie Fleisch und Fisch.

Im Gemüsefach, wie der Name schon sagt Gemüse und Obst.

In der Mitte des Kühlschrank Milch und Käsepeodukte.

Und oben im Kühlschrank Selbstgekochtes.

Haltbarkeit von Lebensmittel:

Die meisten Lebensmittel sind gekennzeichnet mit „mindestens haltbar bis“.

Die meisten werfen dann nach diesem Datum die Lebensmittel weg. Das ist aber nicht notwendig, denn das ist kein Wegwerfdatum sondern nur eine Empfehlung. Mit Ablauf der Mindesthaltbarkeit ist ein Lebensmittel nicht schlecht. Wenn das Joghurt noch gut riecht und schmeckt, ist es meist auch noch wirklich gut.

Aber Achtung: Das Mindesthaltbarkeitsdatum gilt nur für ein ungeöffnetes Produkt bei richtiger  Lagerung.

Lebensmittel mit Verbrauchsdatum

sind meistens leicht verderbliche tierische Produkte wie Hackfleisch oder Geflügel. Ist das Verbrauchsdatum überschritten, auf jeden Fall in den Müll, denn sonst kann es zu einer Lebensmittelvergiftung kommen.

Lagerung und Haltbarkeit der wichtigsten Lebensmittel:

Äpfel

Bananen

Brot

Butter

Eier

Erdbeeren

Erbsen und Bohnen

Fisch

Fleisch

Fruchtsäfte

Geflügel

Hackfleisch

Käse

Kartoffeln

Kohlrabi

Konfitüre (Marmelade)

Mehl

Milch

Paprika

Salat

Tomaten

Trauben

Wurst und Schinken

Zwiebel und Knoblauch

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*