Käse Kartoffelauflauf

Käse Kartoffelauflauf

Lust auf einen himmlisch leckeren Käse Kartoffelauflauf mit einer knusprigen Kruste aus Paniermehl? Dann seid ihr hier goldrichtig! Oma hat ein einfaches und unkompliziertes Rezept.

Käse Kartoffelauflauf

Käse Kartoffelauflauf

Zutaten:
750 g Kartoffeln
8 El Butter
1/2 fein gehackter Zwiebel
300 ml Hühnerbrühe
200 g zerkleinerter Cheddar-Käse
200 ml saure Sahne
1 1/4 Tl Salz
1 Tl frischer Pfeffer
150 g Paniermehl (Semmelbrösel)
1 El Butter für die Auflaufform

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° C vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten.

Die Kartoffeln ordentlich waschen, aber nicht schälen. In einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 10 Minuten kochen.

Danach die Hitze ausschalten und die Kartoffeln 10 Minuten im heißen Wasser lassen. Die Kartoffeln dann abtropfen lassen und zur Seite stellen, bis sie Raumtemperatur haben.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne 5 El Butter schmelzen, und die Zwiebeln glasig dünsten. Dann zur Seite stellen.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Kartoffeln zu einem Brei stampfen.

Kartoffelbrei in eine große Schüssel geben und mit den gekochten Zwiebeln, dem Pfeffer, der Hühnerbrühe, dem Cheddar-Käse, der sauren Sahne und 1 Tl Salz gut vermischen.

Die Masse in die gefettete Auflaufform geben.

In der gleichen Pfanne, in der die Zwiebeln gekocht wurden, die restlichen 3 El Butter schmelzen und das Paniermehl mit 1/4 Tl Salz hinzufügen und ordentlich umrühren.

Dann unter häufigem Rühren etwa 5 Minuten lang das Paniermehl anbräunen lassen, bis es einen goldenen Farbton annimmt. Danach gleichmäßig über die Kartoffeln streuen.

Im aufgeheizten Backrohr 45 Minuten lang backen.

Omas beste Kartoffelaufläufe
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*