Kartoffelauflauf mit Kassler und Camembert

Kartoffelauflauf mit Kassler und Camembert

Heute Abend gibt es bei Susanne Keller Kartoffelauflauf mit Kassler und Camembert überbacken im Backofen.

Kartoffelauflauf mit Kassler und Camembert
Kartoffelauflauf mit Kassler und Camembert

Bild und Rezept von Susanne Keller

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
✨️1kg rohe Kartoffeln, vorwiegend festkochende
*geschält und in 2 mm Scheiben gehobelt
✨️8 Scheiben Kassler Aufschnitt, *alternativ kalter Braten Aufschnitt
✨️1 großer Camembert, sehr gut gereift
*in Scheiben geschnitten
✨️250 ml Sahne, oder Kochsahne
✨️250 ml Brühe
✨️Pfeffer, Salz, frisch geriebene Muskatnuss
✨️Fett für die Auflaufform

Zubereitung:

Die Auflaufform fetten. Kartoffelscheiben schuppenartig in der Form verteilen. Würzen nach Belieben.
Den Kassler/Bratenaufschnitt auf den Kartoffeln platzieren und die Camembert Scheiben ebenfalls auf dem Auflauf verteilen.
Sahne und Brühe in einem Topf kurz aufkochen lassen und heiß in die Auflaufform angießen.
Im Backofen bei 180° C ca. 45 bis 50 Minuten garen.
*Messerprobe, ob die Kartoffeln weich sind!
Falls der Auflauf zu schnell bräunt, mit Backpapier abdecken.
❣️und hier noch ein paar Tipps, die ich gerne zu Kartoffelgratin weitergeben möchte:
1) Wichtig ist die Kartoffelsorte, vorwiegend festkochend, oder mehlig kochend!
2) die Scheibendicke, nicht mehr als 2 mm! Ich nehme den Gurkenhobel!
3) Beim einschichten so legen, dass die 2 Lage versetzt auf die untere zu liegen kommt, so dass die Flüssigkeit später überall dazwischen laufen kann!
3) Ich gieße die Flüssigkeit heiß dazu!
4) Die Hitze max. 180 Grad, eher anfangs etwas weniger und lieber 5 Minuten länger garen lassen.
Und bisher hat das so immer geklappt.

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, findest du hier: Lieblings-Küchenutensilien.

Möchtest du unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

 

Omas beste Kartoffelaufläufe
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*