Schwarzwälder Kirsch Torte

Schwarzwälder Kirsch Torte

Der Jüngste von Angis 4 Männer hat sich zu seinem Geburtstag eine Runde Schwarzwälder Kirsch Torte gewünscht. War doch die Mama in Versuchung gewesen eine Zahlentorte zu gestalten. Dieses wurde aber vehement verweigert. Er wolle eine ganz normale. Okay also habe ich gestern alles gegeben ❤ und optisch entspricht sie schon mal seinem Wunsch. Wie sie schmeckt kann ich momentan nicht sagen, da dass Kaffee trinken ja erst heute Nachmittag ist ❤ also Happy Birthday zum 10. Geburtstag 🎂

Schwarzwälder Kirsch Torte
Schwarzwälder Kirsch Torte

Foto und Rezept von Angi Bieneck

Zutaten:
6 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
220 g Zucker
110 g Mehl
110 g Speisestärke
1 Prise Salz
25 g Backkakao
1 Glas Kirschen mit Saft
10 g Puderzucker
1/2 Päckchen Vanillepudding Pulver
1,2 Liter Sahne mit San Apart
4 Päckchen Vanillezucker
1/2 Zitrone
Schokoraspeln

Zubereitung:

6 Eier mit 2 Päckchen Vanillezucker und 220 g Zucker mindestens 10 min hellschaumig mit dem Mixer aufschlagen. Meine Arme vibrieren immer noch 😅. 110 g Mehl, 110 g Speisestärke, 1 Prise Salz und 25 g Backkakao vermengen und darüber sieben. Zügig unterheben. Den Teig in eine 26er Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180° (Ober und Unterhitze) ca. 20 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Ich mache den Boden immer einen Tag vorher. Wenn er nämlich richtig ausgekühlt ist und etwas gestanden hat lässt er sich waagerecht prima 2 x schneiden. Ich bin aber ehrlich bis ich den Dreh wirklich raus hatte – fragt nicht 😅
Ein Glas Kirschen mit dem Kirschsaft in einen Topf geben. In eine Tasse 30 ml von den Saft aus dem Topf geben und in eine andere Tasse 40 ml. In die Tasse mit 30 ml nun 40 ml Kirschwasser und 10 g Puderzucker geben. Nun alle 3 Böden damit bestreichen. Die Kirschen im Topf erhitzen. Die Tasse mit den 40 ml nun mit 1/2 Päckchen Vanillepudding Pulver und 20 ml Kirschwasser verrühren. Wenn die Kirschen im Topf köcheln die Masse einrühren und 1 Minute köcheln lassen. Abkühlen lassen.
Nun den unteren Boden mit einem Tortenring umspannen. Die abgekühlte Kirschmasse gleichmäßig darauf verteilen.
1,2 Liter Sahne mit San Apart und 4 Päckchen Vanillezucker steif schlagen. 1/3 der Sahne auf den Kirschen verteilen und glattstreichen. Den mittleren Boden einlegen. Wieder 1/3 Sahne einfüllen und glattstreichen. Den oberen Boden auflegen und die Torte mit 3/4 der restlichen Sahne ummanteln. Mit dem restlichen 1/4 11 oder 12 Tupfen aufspritzen. Nun eine halbe Zitrone mit der Schnittfläche in Schokoraspeln drücken und diese dann an den Rand der Torte vorsichtig drücken. Das klappt so gut 👍 auf die Tupfen dann gut abgetropfte Kirschen geben und die Mitte ebenfalls mit Schokoraspeln dekorieren. Kalt stellen bis zum servieren. Wenn ihr Kirschen aus dem Glas nehmt habe ich übrigens die Erfahrung machen müssen, dass in mindestens 2en noch ein Kern steckt. Dementsprechend warne ich meine Gäste.

Omas Torten Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*