Kartoffelpüree mit Olivenöl

Kartoffelpüree mit Olivenöl

Dieses Rezept ist vegan, gesund und sehr schmackhaft. Lassen Sie sich überraschen! Dieses cremige vegane Kartoffelpüree wird mit Knoblauch, Olivenöl und Rosmarin zubereitet. Butteraroma ohne Butter oder Margarine. Milchfrei und vegan.

Kartoffelpüree mit Olivenöl

Kartoffelpüree mit Olivenöl

Oma hat immer Kartoffelpüree mit aus Milch und Butter gemacht. Ich versuchte Kartoffelpüree ohne Milchprodukte butterig schmecken zu lassen. Ohne Margarine ist es aber schwierig, eine cremige Textur und einen cremigen Geschmack einzufangen. Deshalb habe ich mit Olivenöl, geröstetem Knoblauch und Rosmarin in meinem Kartoffelpüree experimentiert. Das Ergebnisse war erstaunlich! Dies ist mein neues Rezept. Es schmeckt mir eigentlich besser als Kartoffelpüree mit Butter und Milch.

Dieses Kartoffelpüree mit Olivenöls schmeckt wirklich butterartig. Frischer Rosmarin mit den Kartoffeln köcheln zu lassen, gibt ihm einen Hauch von Kräutergeschmack. Einfach Köstlich!

Langsames Rösten der Knoblauchzehen in Olivenöl ist hier der Schlüssel.

Zutaten für 4 Personen:
1 kg Kartoffeln
30 ml natives Olivenöl
6 Knoblauchzehen
2 Zweige frischer Rosmarin
2 Tl Salz
Pfeffer

etwas Thymian und Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Knoblauchzehen schälen. Kartoffel schälen.

In einem großen Topf ausreichend Wasser zum Kochen bringen.

2 Teelöffel Salz in das kochende Wasser hinein, nachdem es anfängt zu kochen. Kartoffel zusammen mit dem Rosmarin in das kochende Wasser geben. Die Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen lassen, bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit Olivenöl in eine kleine Pfanne geben. Die Knoblauchzehen in die Pfanne legen. Das Olivenöl 2 bis 3 Minuten lang auf mittlerer Flamme erhitzen. Der Knoblauch dann noch gute 10 Minuten auf kleiner Flamme rösten. Danach das Öl abkühlen lassen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, Rosmarin entfernen und wegwerfen. 2 Esslöffel Kochwasser aufheben, bevor die Kartoffeln in einem Sieb abgetropft werden.

Mit einem Kartoffelstampfer oder einer Küchenmaschine die Kartoffel pürieren. Die pürierten Kartoffeln mit dem gesamte Olivenöl und 2 Esslöffel Kochwasser verrühren. Nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Kräutern bestreuen.

Das Olivenöl verleiht den Kartoffeln einen schönen milden Knoblauchgeschmack. Wenn Sie einen sehr knackigen Brei wollen, können Sie die gerösteten Knoblauchzehen fein hacken und in den Brei einrühren. Vor dem Hinzufügen abschmecken.

Heiß servieren.

Omas Kochrezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*