Hack vom Blech

Hack vom Blech

Susanne Keller hat für uns wieder etwas super raffiniertes gekocht, nämlich leckeres Hack vom Blech mit Tomaten Champignons und viel Käse.

Hack vom Blech

Hack vom Blech

Foto von Susanne Keller

Zutaten für 8 große Stücke bzw. 1 Backblech
(mit höherem Rand):
1,6 kg Hackfleisch
3 Eier
2 eingeweichte und ausgedrückte Brötchen,
oder
100 Gramm Panko Paniermehl
Italiensche Kräutergewürzmischung
Pfeffer, Salz, Knoblauch
800 g Tomaten in Scheiben geschnitten
400 g Champignons in Scheiben geschnitten
400 g Reibekäse (light geht auch)
2 Becher Sahne, oder alternativ
2 Becher Cremefine
z. kochen mit 7% Fett
200 ml Wasser
3 Packungen Zwiebelsuppenpulver

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Hack anmachen mit Eiern, Brötchen/Panko und Gewürzen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und andrücken.

Mit Tomatenscheiben und Champignonscheiben belegen.

Das Zwiebelsuppenpulver mit Sahne, oder Cremefine und Wasser verrühren.

Über die Hackmasse mit der Gemüsemischung gießen und mit einem Spatel etwas verteilen.

Mit Reibekäse bestreuen und im auf 180° C Ober-Unterhitze vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, für ca. 40 Minuten goldbraun backen lassen.

Dazu schmeckt ein Salat und Baguette, oder Pizzabrötchen.

Fleischrezepte für wenig Geld
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*