Kategorie: Grieß

Grießsouffle mit Pfirsichen

Eine fluffige leichte Nachspeise ist dieses Grießsouffle mit Pfirsichen die man ganz einfach zuzubereiten kann. Omas luftige Art uns immer wieder eine Freude zu bereiten!

Grießsouffle mit Pfirsichen

Zutaten für 2 Souffles:
120 g Weichweizengrieß
5 Eier
500 ml Milch
4 El Milch
60 g Zucker
1 Packung Bourbon Vanillezucker
400 g Pfirsiche aus der Dose
Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° vorheizen.
Die Eier von Dotter und Eiweiß trennen.

Grießkuchen auf syrische Art

In Syrien wird dieser Grießkuchen Basbousa genannt.

Dieses syrische Rezept für süßen Grießkuchen ist unglaublich einfach zuzubereiten. Es wird mit einem köstlichen Rosenwasser und Zitronensirup gekrönt. Oma hat das Rosenwasser immer ausgelassen, was aber diesem leckeren Grießkuchen nicht schadet. Denn Rosenwasser ist nicht jedermanns Geschmack.

Grießkuchen auf syrische Art

Zutaten für 4 Personen:
350 g Weizengrieß
150 g zerlassene Butter
75 g Mehl
220 g Puderzucker
1 Packung Vanillezucker
50 g Kokosflocken
200 g dickes Joghurt
Milch, wenn nötig

Zutaten für den Sirup:
330 g Zucker
250 ml Wasser
1 Tl Zitronensaft
1 Tl Rosenwasser

Grießnockerlsuppe

Die Kunst des guten Kochens der österreichischen Küche. Eine Suppe ohne Instant Brühe gemacht. 

Es gibt sicher keinen Österreicher in meinem Alter (57 Jahre) der nicht ohne Grießnockerlsuppe groß geworden ist. Die Grießnockerlsuppe stammt aus der österreichischen Großmutterküche und sie wird aus preiswerten, meist verfügbaren Zutaten gemacht. Die Grießnockerlsuppe wird aus Butter, Eier, Weizengrieß, Salz und Wurzelgemüse gemacht. Die Zubereitung ist kinderleicht, trotz der heutigen Zeit des fast Food Lebens.

Herzhafte GrießnockerlsuppeHerzhafte Grießnockerlsuppe

Das Wurzelgemüse putzen und klein schneiden. Kurz in einem Topf mit etwas Fett anrösten, Wasser dazu, salzen und eine gute Stunde köcheln lassen.

Getagged mit: ,

Quark Grieß Auflauf

Lassen Sie sich von Omas Koch-Ideen inspirieren und probieren Sie Ihr Rezept für den Quark Grieß Auflauf aus!

Quark Grieß Auflauf

Süßes, fruchtiges Dessert gesucht? Dieser süße Auflauf ist rasch zubereitet und duftet so herrlich, dass er genauso schnell verputzt wird, wetten wir?

Zutaten:
2 Äpfel
2 Eier
500 g Magerquark
130 g Griess
120 g Zucker
Saft und Abrieb einer Zitrone
50 g weiche Butter
1 Packung Vanillezucker
1 Packung Puddingpulver, Vanille
1 Packung Backpulver
ein paar Butterflöckchen
1 Prise Salz

Getagged mit: , , , ,

Apfel Grießschmarren

Vor allem warme Süßspeisen sind im Winter sehr gefragt, so wie dieser Apfel Grießschmarren. mit einem fluffigen Teig und mit einem feinen Duft. Da wird einem rund ums Herz so richtig warm. Der Apfel Grießschmarren ist der kleine Bruder des Kaiserschmarren. Da werden so manche Kindheitserinnerungen wach. Früher wurden Schmarrengerichte als Hauptspeise gereicht. Nicht nur wenn es Mittags schnell gehen sollte, sondern auch weil so ein Schmarren nicht viel Geld kostete.

Apfel Grießschmarren
Getagged mit: , ,

Grießkoch

Die einfachste Art Grießkoch zu machen. Ein Grießkoch erinnert an die Kindheit. Entweder man liebt oder man hasst es. Das Rezept ist jedenfalls schnell und einfach gemacht. Man kann es natürlich noch mit Zimt, Bananen oder Kakao verfeinern. Oft wird auch Grießbrei dazu gesagt.

Das Rezept ist auch für Babys ab dem 1. Jahr geeignet.

Grießkoch

Zutaten für 2 Portionen:
500 ml Milch 50 Cent
90 g Grieß 10 Cent
2 EL Zucker 2 Cent
1 EL Butter 5 Cent
1 Prise Salz

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf Ø 16cm ca. 1,5lSchneebesen

Getagged mit: ,

Grießbrei mit Zimt und Apfelmus

Ein leckeres Rezept aus Omas Zeiten. Von allen Kindern heiß geliebt. Aber seid mal ganz ehrlich, Euch Erwachsenen schmeckt es doch auch, oder nicht? Ganz einfach und schnell zubereitet.

Grießbrei mit Zimt und Apfelmus

Zutaten für 2 Personen:
500 ml Milch 50 Cent
100 g Grieß 10 Cent
40 g Zucker 4 Cent
1 Tl Zimt 2 Cent

benötigte Küchengeräte:

Kochtopf Ø 16cm ca. 1,5l, Schneebesen

Zubereitung des Grießbrei mit Zimt:

In einem Kochtopf die Milch erhitzen (aber nicht kochen, sonst brennt sie an). In die warme Milch jetzt den Grieß mit einem Schneebesen einrühren. Dann noch den Zucker einrühren und auf kleiner Flamme warten bis der Grieß die Flüssigkeit angenommen hat.

Mamaliga, eine rumänische Polenta

Auch bekannt als Polenta, obwohl die Polenta und die Mamaliga nur eines gemeinsam haben, dass sie beide Maismehl verwenden. Die Polenta wird nämlich nicht mit Butter, Käse oder saurer Sahne vermischt. Sie ist ein traditionelles rumänisches Gericht.

Mamaliga

Zutaten:
500 g Maisgrieß
1 l Wasser
Salz
2 EL Butter
2 EL Joghurt

benötigte Küchengeräte:
Kochtopf

1 l Wasser in einem Kochtopf etwas salzen und zum Kochen bringen. Den Maisgrieß einrieseln und danach den Herd auf die kleinste Stufe drehen. Und dann solange rühren (am besten mit einem Kochlöffel mit Loch) bis die Mamaliga die Konsistenz eines zähen Breis hat. Kurz bevor der Rührgang zu Ende ist Butter und Joghurt untermischen. Abschmecken und bei Bedarf noch nachsalzen.

Omas leckere Grießschnitten

Grießschnitten

Zutaten:

1/2 l Milch
1 Ei
25 g Butter
125 g Hartweizengrieß
Salz
Muskat
Semmelbrösel (Paniermehl)
125 ml Öl

Zubereitung der Grießschnitten:

Kochtopf

Kochtopf

In einem Kochtopf die Milch und die Butter vorsichtig aufkochen. Mit Salz und Muskat nach Geschmack würzen. Nach dem Aufkochen die Temperatur sofort auf kleine Stufe stellen.

Den Grieß unter ständigem Rühren in die Mich hinzu fügen. Solange die Masse kochen lassen bis sie dick geworden ist (ca. 3-4 Minuten).

Während des Kochvorganges das Ei trennen (Eiklar aufheben, wird später noch verwendet). Die Grießmasse vom Herd nehmen und das Eigelb einrühren (am besten mit einem Schneebesen)

Getagged mit: