Rhabarber Grießschaum

Rhabarber Grießschaum

Ein sommerliches Rezept für einen Rhabarber Grießschaum aus Angi Bienecks Wunderküche.

Wir haben noch Rhabarberzeit. Früher hat meine Oma mir eine Stange frisch aus dem Garten geschält und mit einer Tasse Zucker war ich dann erst einmal im Garten sitzend beschäftigt. Nein , dadurch wurde ich weder dick, noch habe ich Diabetes Typ 2 noch schlechte Zähne. Ich war einfach nur ein Landkind im Sommer. Leider endet die Rhabarber Zeit schon bald und heute habe ich mal eine leckere sommerliche Nachspeise damit zubereitet. Sie schmeckt säuerlich und süß gleichzeitig. Der Hammer ❤️ für den der Rhabarber mag.

Rhabarber Grießschaum
Rhabarber Grießschaum

Bild und Rezept von Angi Bieneck

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

300 g geschälter, gewürfelter Rhabarber mit 100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker , 250 ml Wasser und dem Saft einer halben Zitrone solange köcheln lassen bis der Rhabarber zusammenfällt. Nun 50 g Weichweizengrieß einrühren und vom Herd nehmen. Nun in eine kalte Schüssel füllen und über dem kalten Wasserbad mit dem Mixer fluffig und schaumig solange aufschlagen bis es kalt ist. Dadurch wird es wunderbar soft. Ich habe einige Rhabarberstücke vor dem Grieß einfüllen abgenommen und obenauf gegeben zusammen mit einigen Pistazien und etwas Zimt Zucker. Sehr lecker 😋

Omas beste Grieß Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*