Spiegelei zubereiten

Spiegelei zubereiten

Meist werden Spiegeleier falsch zubereitet. Damit sie nicht resch und verbacken werden brauchen Spiegeleier 12 bis 14 Minuten bis sie richtig und knusprig sind. Ein Spiegelei muss in einer Pfanne mit Vertiefungen zubereitet werden.


Spiegelei zubereiten kann man auch in einer normalen Pfanne, aber dann ist es ein Ochsenauge.

Spiegelei perfekt zubereiten

Und in diese Pfanne mit Vertiefungen gibt man ganz wenig Fett hinein, also nur knapp der Boden bedeckt. Und dann wird der Boden nur lau erhitzt, nicht heiß. Dann leicht salzen und erst jetzt das Ei hinein. Dann das Ei langsam stocken lassen. Auf kleinster Flamme das Spiegelei 12 bis 14 Minuten garen lassen.

Viele werden sich jetzt fragen wieso man das Fett salzt. Wenn man nämlich das Ei von oben salzt wird es „blind“.

Wollt Ihr mehr von Omas besten Eier Rezepte?

Mehr Tipps zum Haushalt von der Oma gefällig?

WC Duft ohne SprayDuschkabine reinigenInsektenstichebeschlagene Scheiben und eingefrorene TürschlösserHausapothekeFettflecken entfernenÖlziehenHausmittel gegen MundgeruchFenster putzenZwiebelsockeHausmittel gegen AphtenTeppich reinigenOmas KüchentippsKochlöffel mit LochHausmittel Zitronebraune Bananen verwertenFrischhalte Haubendamit Spaghetti nicht pickennatürliche PflanzendüngerGartentippsrichtig guten Kaffee machenKohlwickelTipps gegen KopfschmerzenLöwenzahn die perfekte Heil- und KüchenpflanzeKräutergarten-HeilpflanzenEier richtig kochenWiener Schnitzel warm halten damit sie knusprig bleiben,

In unserem Küchen Guide bekommt Ihr auch tolle Tipps zu den Themen Garmethoden, wo sich alles um kochen, braten, schmoren, dünsten und dämpfen dreht, zum Pasta Guide, zum Kaffee Guide und wie man am besten Brot selber bäckt. Weiters bekommt Ihr Tipps wie man am besten Hefeteig zubereitet damit er sich wirklich verdoppelt und in der Pfannenkunde erfährt Ihr welche Pfanne zu welchen Gericht man am besten verwendet.

Getränke selber machen auch das erfährt Ihr im Küchen Guide.

Und hier gibt es praktische Küchenhelfer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*