Auflauf und Gratin Rezepte

Auflauf und Gratin Rezepte

Diese Woche heißt es wie immer günstig essen mit Auflauf und Gratin Rezepte. Das Aufläufe und Gratins nicht immer einseitig sind beweist Euch Oma mit diesem Wochenplan. Alle Auflauf und Gratin Rezepte sind nicht nur günstig sie schmecken auch noch gut. Omas Essensplan für eine Woche sind schnell und einfach gemacht.

Am besten am Sonntag eine Einkaufsliste machen. Damit dann am Montag einmal einkaufen, und das war es. Die Gerichte in den verschiedenen Wochenplänen lassen sich natürlich beliebig tauschen.

Diese Woche gibt es viele leckere Auflauf und Gratin Rezepte mit Fleisch, Gemüse und Kartoffeln. In großen Mengen einkaufen und auch noch einen Haufen Geld einsparen.

Verpassen Sie keinen Wochenplan für Omas Rezepte. Er wird spätestens jeden Montag um 08:00 veröffentlicht.

Essensplan für eine Woche KW 49:

Günstiger Wochenplan  Gesunde Ernährung

Mo. 13.05. Spaghetti Auflauf

Dieser Spaghetti Auflauf eignet sich bestens für ein 2 Tage Gericht. Wenn man am Vortag ein Nudelgericht macht, einfach die doppelte Menge von Nudeln kochen und die Hälfte davon in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie zudecken und Dann kalt stellen.

Spaghetti Auflauf

Spaghetti Auflauf

Zutaten für je 100 g Spaghetti (1 Person):
1/2 Ei
50 ml Sahne
50 g geriebener Käse
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung des Spaghetti Auflauf:

Die Spaghetti in eine gefettete Auflaufform geben, sie etwas zusammen pressen, 1 bis 2 gerührte Eier, Sahne, Salz, Pfeffer und geriebenen Käse darüber. Dann im Backrohr backen bis der Auflauf hellbraun ist.

Di. 14.05. Nudel Schinken Gratin

Manchmal muss es eben schnell gehen, da machen wir doch gleich dieses Nudel Schinken Gratin und sind in 45 Minuten fertig damit. Die Zubereitungszeit dauert keine 10 Minuten.

Nudel Schinken Gratin

Nudel Schinken Gratin

Zutaten für 4 Personen:
500 g Nudeln 50 Cent
100 g geriebenen Emmentaler 80 Cent
150 g gekochter Schinken 1 Euro
1 Zwiebel 20 Cent
2 El Petersilie 20 Cent

Zutaten für die Sauce:
250 ml Sahne 65 Cent
50 g Schmelzkäse 50 Cent
500 ml Wasser
1 TL Tomatenmark
2 EL Speisestärke
1/2 TL Paprikapulver
eine Prise Zucker
eine Prise geriebene Muskatnuss
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Salz
Prise Pfeffer

Gewürz zusammen ~10 Cent

Zubereitung des Nudel Schinken Gratin:

Die Nudeln roh in eine Auflaufform geben. Den Schinken in Streifen schneiden und mit den Nudeln vermischen. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden und auch mit den Nudeln vermischen.

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In einem Kochtopf die Zutaten für die Sauce hinein und mit einem Schneebesen gut verrühren, damit sich die Speisestärke gut auflöst.

Dann die Kochplatte einschalten und die Sauce unter ständigem rühren aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen.

Die Sauce in die Auflaufform über die Nudeln gießen und den geriebenen Käse gleichmäßig darüber streuen.

Das Gratin in einem auf 200° C aufgeheizten Backrohr 30 bis 35 Minuten backen.

Mit Petersilie garniert servieren.

Preis pro Person ~0,99 Euro
Nährwerte pro Person: 690 kcal
3000 kj
30,8 g Eiweiß/Protein
29,5 g Fett
70,5 g verwertbare Kohlenhydrate

Mi. 15.05. Bolognese Gratin

Ein ganz leckeres Bolognese Gratin. Alles was man dazu braucht, ist eine leckere und möglichst lang gekochte Bolognesesauce, Nudeln und Käse. Das Bolognese Gratin wird zusätzlich noch ergänzt mit einer Bechamelsauce und mit Tomaten belegt, bevor der Käse drüber gestreut wird. Es erinnert sehr an die Lasagne Bolognese.

Bolognese Gratin

Bolognese Gratin

Zutaten:
Bolognesesauce
500 g Penne (oder ähnliche Nudeln)
Creme Fraiche
Raspel Käse

für die Bechamel Sauce:
2 El Butter
2 El Mehl
500 ml Milch
Muskat
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Bolognese Gratin:

Zuerst wird die Bolognesesauce gekocht.

Die Penne in einem Kochtopf al dente kochen (ca. 7 Minuten).

Die Penne in einem Küchensieb abseihen und mit der Bolognesesauce vermischen und in eine Auflaufform geben.

Bechamel Sauce zubereiten:

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, das Mehl dazu geben, einrühren und kurz rösten. Die Milch dazu geben und solange rühren bis sich alles in der Milch gelöst hat. Kurz noch aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Bechamel Sauce über die Bolognese Nudeln gießen.
Die Creme Fraiche auf der Penne verteilen und abschließend mit dem Raspelkäse bestreuen.
In einem auf 180°C vorgeheiztem Backrohr ca. 25 Minuten backen, bis der Käse die gewünschte Farbe bekommt.

Do. 16.05. Spätzle Auflauf

Spätzle und Gemüse werden im Ofen mit herzhaftem Gouda  überbacken. Schnell zubereitet und dann im Ofen überbacken schmeckt dieser deftige Spätzleauflauf wirklich der ganzen Familie. Oma hat so wie in diesem Rezept die Spätzle immer selber gemacht.

Spätzleauflauf

Spätzleauflauf

Zutaten für 4 Personen:
600 g Weizenmehl Typ 405 60 Cent
6 Eier 1,2 Euro
1 Zwiebel
1/2 Becher Creme fine
4 Tomaten
4 Spritzer Tomatenmark
1 roter Paprika
200 g Gouda
Oregano
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

RührtopfJamie Oliver KochtopfSchaumlöffelSiebSpätzlepresse

Zubereitung des Spätzleauflauf:

Zubereitung der Spätzle:

Mehl, Eier, Wasser und etwas Salz in einem Rührtopf vermengen und schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Wenn der Teig langsam vom Mixer fließt ohne zu reißen ist er richtig. Andernfalls entweder mehr Mehl oder mehr Wasser zugeben. In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
Wenn das Wasser kocht 2 Löffel Teig rausholen und auf einem Brett glatt streichen. Mit einem Schaber kleine Stücke vom Teig direkt in den Topf schaben. Wenn die Spätzle an die Wasseroberfläche zurückkommen, sie mit einem Schaumlöffel rausnehmen und in ein Sieb, das über eine Schüssel gestellt wird, abtropfen lassen. Diesen Vorgang solange wiederholen bis kein Teig mehr im Wasser ist. Sollte kein Wasser mehr im Topf sein, nachfüllen und wieder zum Kochen bringen.

Den Paprika waschen, entkernen und schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden.

Die Spätzle in eine Schüssel geben und die klein gehackten Zwiebelstücke, die Paprikastücke und die geschnittenen Tomaten dazu geben.
Das Tomatenmark und die Creme fine einrühren und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen.
Die Masse in eine eingefettete Auflaufform geben, die Paprikastücke und den Gouda darauf verteilen.
In einem auf 180° aufgeheizten Backofen eine halbe Stunde backen.

Fr. 17.05. Ofengemüse

Ofengemüse

Ofengemüse

Zutaten für 4 Personen:
500 g Kartoffeln 50 Cent
1 kleiner Zucchini 60 Cent
1 gelber Paprika 70 Cent
1 roter Paprika 70 Cent
1 Zwiebel 10 Cent
2 El Olivenöl 2 Cent
1/4 Tl Thymian 5 Cent
1/4 Tl Chilipulver 5 Cent
1/4 Tl Oregano 5 Cent
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung des Ofengemüse:

Den Zwiebel schälen und in etwas größere Stücke schneiden. Das Gemüse waschen. Dann die Kartoffeln und Zucchini schälen und in kleine Stücke schneiden.

Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

In einer Schüssel das Olivenöl mit den Gewürzen vermischen.

In eine Auflaufform das Gemüse geben und mit der Olivenöl-Gewürzmischung vermischen.

In einem auf 200 °C aufgeheiztem Backrohr 20 Minuten backen.

Dazu passt am besten Omas selber gemachte Crostini.

Crostini

Crostini

Preis pro Person ~69 Cent
Nährwerte pro Person: 187 kcal
813 kj
4,6 g Eiweiß/Protein
5,6 g Fett
28,3 g verwertbare Kohlenhydrate

Sa. 18.05. Kartoffelauflauf mit Gemüse

Gutes und sättigendes Essen so einfach zubereitet, wie dieser Kartoffelauflauf mit Gemüse.

Kartoffelauflauf mit Gemüse

Kartoffelauflauf mit Gemüse

Zutaten für 4 Personen:
250 g Kartoffeln 30 Cent
1 roter Paprika 40 Cent
200 g Broccoli Röschen 1,80 Euro
100 g Magerquark 30 Cent
1 Ei 20 Cent
75 ml Mineralwasser
Salz, Pfeffer und Muskat
1 El fettreduzierter Goudaraspeln 10 Cent

Zubereitung des Kartoffelauflauf mit Gemüse:

In einem Kochtopf die Kartoffeln ca. 25 Minuten kochen. Schälen und etwas auskühlen lassen. Dann in kleine Stücke schneiden.
Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Ei, Magerquark und Mineralwasser mischen und gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Kartoffeln, Paprika und Broccoli in eine Auflaufform und das Eigemisch darüber schütten.. Mit Goudaraspeln bestreuen.

In einem auf 180° vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

Preis pro Person ~0,78 Euro
Nährwerte pro Person: 350 kcal
1522 kj
30 g Eiweiß/Protein
7 g Fett
47 g verwertbare Kohlenhydrate

So. 19.05. Möhrenauflauf

Möhren Auflauf

Möhren Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
200 g Reis  20 Cent
400 ml Wasser
1/2 Gemüsebrühen Würfel  10 Cent
400 g Möhren  40 Cent
3 Eier  60 Cent
100 ml Milch  10 Cent
1 Bund Petersilie  70 Cent
Prise Muskatnuss 2 Cent
30 g Parmesan  30 Cent
10 g Butter  5 Cent
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Karotten Auflauf:

Für 200 g Reis nehmen wir 400 ml Wasser und einen halben Gemüsebrühen Würfel. In einem Kochtopf mit 400 ml Wasser den Reis aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht den Deckel rauf und bei sehr schwacher Hitze den Reis kochen bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist.

Die Möhren mit einem Sparschäler abziehen und mit einer Vierkantreibe grob reiben.
Die Möhrenraspel mit dem Reis vermischen.
In einer Rührschüssel die Eier verquirlen, die Milch und eine Prise Muskatnuss dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Möhren Reismischung mit der Eiermilch verrühren.

Die Petersilie fein hacken und auch mit der Masse vermischen.

Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die ganze Masse einfüllen. Die Oberseite der Masse glatt streichen, den geriebenen Parmesan und ein paar Butterflöckchen darüber streuen .

Den Möhren Auflauf in einen auf 210° vorgeheiztem Backrohr ca. 40 Minuten backen.

Preis pro Person ~0,59 Euro
Nährwerte pro Person: 190 kcal
798 kj
7 g Eiweiß/Protein
6 g Fett
25 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas günstig essen mit Auflauf und Gratin Rezepte verabschiedet sich, bis nächste Woche und viel Spaß beim kochen.

Omas beste Kartoffelaufläufe

Auswahlliste:

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*