Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Die Spargelcremesuppe wird noch mit Petersilie und mit gerösteten Brotwürfel garniert, denn so schmeckt sie dann am besten.

Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Zutaten:
500 g weißer Spargel 3 Euro
1 l Gemüsesuppe 30 Cent
125 ml Sahne 40 Cent
Salz
Pfeffer
Muskat
etwas Petersilie
2 Scheiben altbackenes Brot
etwas Fett

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Für die Spargelcremesuppe den weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden und weggeben.
Den Spargel in kleine Stücke schneiden.
Die Gemüsesuppe aufkochen und den Spargel darin gar kochen (15 bis 20 Minuten).

Danach die Spargelspitzen herausnehmen, die Spargelsuppe mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Küchensieb gießen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Zum Schluß die Spargelcremesuppe mit 125 ml Sahne aufgießen und nochmals kurz köcheln.

Altbackenes Brot in kleine Würfel schneiden und in etwas Fett anrösten.

Die Spargelspitzen nun in die pürierte Suppe geben, die Brotwürfel hinein, mit etwas Petersilie bestreuen und servieren.

Preis pro Person ~0,93 Euro
Nährwerte pro Person: 136 kcal
4,5 g Eiweiß/Protein
8,2 g Fett
9,8 g verwertbare Kohlenhydrate

Cremesuppen Rezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*