Klassischer Grießkuchen aus Omas Zeiten

Klassischer Grießkuchen aus Omas Zeiten

Ein klassischer Grießkuchen aus Omas Zeiten. Manche Kuchen sind einfach unschlagbar und erinnern an die Kindheit. Psst: Oma hat immer die besten Kuchen gebacken.

Klassischer Grießkuchen aus Omas Zeiten

Klassischer Grießkuchen aus Omas Zeiten

Zutaten:
70 g Grieß
4 Eier
180 g Zucker
80 g flüssige Butter
750 g Speisequark
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
1 El Butter zum Einfetten
1 El Paniermehl (Brösel) zum Bestreuen

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° C vorheizen. Eine Backform einfetten und mit Paniermehl bestreuen.

In einer großen Rührschüssel den Zucker und die Butter mit den Eiern verquirlen. Dann den Grieß einrühren. Den Quark, Vanillezucker und Backpulver einmischen und ordentlich verrühren.
Die Quarkmasse in die Backform füllen, glatt streichen und im aufgeheizten Backrohr 40 Minten backen.

Ob Brei, Kuchen, Nudeln oder Suppe, mit Grieß kann man bestens andicken, abbinden und fluffig Mehlspeisen machen. So wie diesen leckeren Grießkuchen. Grieß eignet sich hervorragend als Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Omas beste Grieß Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*