Omas flaumiges Omelette Rezept

Omas flaumiges Omelette Rezept

Omas Rezept für dieses flaumige Omelette wird nur einseitig gegart. Dadurch wird dieses Omelette so richtig fluffig.

Omas flaumiges Omelette Rezept

Omas flaumiges Omelette Rezept

Mit einem noch warmen selber gebackenen Brot schmeckt dieses Omelette dann besonders gut zum Frühstück. Das warmes Frühstück auch gesund ist kommt noch zusätzlich dazu.

Brot selber backen

Zutaten für 2 riesengroße Omelette:
5 Eiweiß 1 Euro
3 Eigelb
2 El Butter 20 Cent
Salz und Pfeffer

Zubereitung Omas flaumiges Omelette Rezept:

In 2 Rührschüsseln das Eiweiß vom Eigelb trennen. Man braucht nur 3 Eidotter, aber 5 Eiweiß. Mit den 2 übrigen Eidotter kann man z.b. einen Hefekranz machen.

Das Eigelb zu einer cremigen Masse schlagen.

Das Eiweiß mit einem Handrührer zu einer steifen Masse rühren.

Danach das Eigelb vorsichtig unter das Eiweiß heben, bis alles ordentlich vermischt ist.

Die Hälfte der Eimischung in eine kleine Antihaftpfanne geben. Bei geringer Hitze zugedeckt ca. 5 Minuten garen, bis der Boden des Omelettes stockt.

Das Omelette auf einer Seite anheben und einen Esslöffel Butter darunter gleiten lassen, das gleiche auf der anderen Seite.

Nicht zugedeckt weitere 5 Minuten garen bis die Oberseite des Omelettes stockt.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Omelette auf einen Teller falten und den Vorgang ein zweites mal wiederholen.

Preis pro Portion ~60 Cent
Nährwerte pro Person: 150 kcal
638 kj
14,5 g Eiweiß/Protein
3,4 g Fett
0,6 g verwertbare Kohlenhydrate

Pfannkuchen, Crepes, Palatschinken und Pancakes

 

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*