Süßer Karottenkuchen

Süßer Karottenkuchen

Süßer Karottenkuchen mit Eierlikör und Frischkäse-Frosting. Backe mit diesem einfachen Rezept den saftigsten und lockersten Karottenkuchen, Rüblikuchen oder Möhrenkuchen.

Süßer Karottenkuchen mit Eierlikör und Frischkäse-Frosting
Süßer Karottenkuchen

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
für den Kuchen:
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1,5 Tl Natron
2 Tl Zimt
1/2 Tl gemahlener Ingwer
1/2 Tl Muskatnuss
1/2 Tl Salz
270 ml Öl
6 Eier
300 g brauner Zucker
100 ml Eierlikör
450 g Karotten
für die Creme:
375 g Frischkäse
170 g handwarme Butter
320 g Puderzucker
2 El Eierlikör

1 El Butter zum Einfetten

Zubereitung:

Das Backrohr auf 175° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Butter einfetten.

Die Karotten putzen und grob raspeln.

In einer Schüssel die Eier mit dem Öl, dem braunen Zucker und dem Eierlikör verrühren. Die geraspelten Karotten unterrühren. In einer weiteren Schüssel die trockenen Zutaten miteinander vermischen und dann in die Karottenmischung zügig unterheben.

Den Teig in die Springform mit 24 cm Durchmesser füllen und im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene 60 Minuten backen. Danach ganz auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Inzwischen die Creme zubereiten:

Die Butter mit dem Puderzucker einige Minuten lang hellcremig aufschlagen. Den Frischkäse hinzufügen und ein paar Sekunden auf höchster Stufe untermixen. Den Eierlikör ebenfalls kurz unterrühren. Die Creme in den Kühlschrank stellen, bis der Teig fertig gebacken und ausgekühlt ist.

Den ausgekühlten Teig zweimal durchschneiden damit man 3 gleich dicke Böden erhält. Den untersten Boden auf eine Tortenplatte legen, ein Drittel der Creme darauf gleichmäßig glattstreichen. Den zweiten Boden auflegen und wieder ein Drittel der Creme darauf streichen. Den dritten Boden auflegen und mit der restlichen Creme bestreichen.
Für was sind Karotten gesund?
Gesundheitlich betrachtet sind aber vor allem die in der Karotte enthaltenen Carotinoide von großer Bedeutung. Karotten enthalten Vitamin A und sie wirken krebshemmend, antioxidativ und haben eine positive Wirkung auf das Immunsystem.

Egal ob Karotten-oder Möhrenkuchen sie haben eines gemeinsam, sie sind alle lecker:

Karottenkuchen mit Nüssen

Dieser saftige Karottenkuchen mit Nüssen hat nicht nur ein tolles Aroma, er schmeckt sogar am nächsten Tag noch saftiger und er wird noch intensiver im Geschmack.

Man kennt ihn auch unter Rüblikuchen und Möhrenkuchen.

Man kennt ihn auch unter Rüblikuchen und Möhrenkuchen.
Karottenkuchen mit Nüssen

Flaumiger Karottenkuchen

Weshalb verbinden wir eigentlich Karottenkuchen mit Ostern? Nicht wegen den Karotten, sondern wegen diesem flaumigen Karottenkuchen. Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass, jedoch zu Ostern ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass
flaumiger Karottenkuchen

Möhrenkuchen mit frischem Zitronen Frosting

Ein einfaches und leckeres Rezept für einen saftigen Möhrenkuchen mit frischem Zitronenfrosting. Auch Karottenkuchen oder Rüblikuchen genannt. Egal ob man den Teig für Kuchen oder für Muffins verwendet, dieses Rezept ist einfach zubereitet und sehr vielseitig.

Auch Karottenkuchen oder Rüblikuchen genannt
Möhrenkuchen mit frischem Zitronenfrosting

Flaumiger Möhrenkuchen mit Walnüssen

Ein flaumiger Möhrenkuchen mit Walnüssen, auch Rüblikuchen oder Karottenkuchen genannt, ein fluffiger Kuchen mit Bild aus der KategorieMehlspeisen Rezepte.

ein fluffiger Kuchen
Möhrenkuchen

Karottenkuchen mit Frischkäse Frosting

Der Karottenkuchen mit Frischkäse Frosting ist schön saftig und knackig zugleich und ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn einmal ausprobiert.

Karottenkuchen saftig und knackig zugleich
Karottenkuchen mit Frischkäse Frosting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*