Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Ob für die nächste Party oder zum Abendbrot, Susanne Kellers Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot schmeckt einfach jedem. Was fluffig leichtes und mit herrlichem Kräutergeschmack.

Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Foto von Susanne Keller

Zutaten:
300 g Mehl
150 ml handwarmes Wasser
50 ml Olivenöl
1 Tl Salz
1 Prise Zucker
1 Packung Trockenhefe
150 g weiche Kräuterbutter(selbst gemachte, oder gekaufte)

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Zubereitung Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Zubereitung Kräuterbutter Schneckchen Zupfbrot

Foto von Susanne Keller

Die Hefe mit dem handwarmen Wasser und dem Zucker auflösen.

Dann darauf das Mehl geben, Salz und Olivenöl dann darauf geben.

Dann davon einen weichen, nicht klebrigen Teig kneten.
Mindestens 8 Minuten kneten.
Ich mache das in der Maschine.

Den Teig an einem warmen Ort, zugedeckt ca. 1,5 Stunden, oder über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Auf einer leicht bemehlten glatten Fläche, rechteckig ausrollen ca. 40×60 cm und mit der weichen Kräuterbutter bestreichen.

Dann den Teig von der langen Seite her aufrollen und mit einem scharfen Messer in fingerdicke Scheiben schneiden.

Diese dann dicht nebeneinander in eine mit Backpapier ausgekleidet Backform (rund, oder eckig ist egal) verteilen.

Noch mal für 15 Minuten in der Form gehen lassen.

Mit etwas Wasser besprühen und dann bei 180 Grad ca. 25 bis 30 Minuten mit einer Schale Wasser im Backofen bei Ober/Unterhitze backen.

die besten Germteig (Hefeteig) Rezepte
« von 2 »
Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*