Spinat Fettuccine

Spinat Fettuccine

Eine ganz besonders leckere vegane Pasta ist die Spinat Fettuccine. Mit über 60 Rezeptideen zu Pastagerichten. Denn Nudeln gehen immer und sind billig.

Spinat Fettuccine

Spinat Fettuccine

Zutaten für 4 Personen:
400 g Fettuccine 50 Cent
3 Knoblauchzehen 10 Cent
250 g frischer Blattspinat
120 g Kräuterfrischkäse
3 El Sahne
2 El Pflanzenöl
2 El gehacktes Basilikum
3 Stiele Thymian gehackt
1 Granatapfel
100 g geriebener Parmesan

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Das obere und untere Ende des Granatapfels abschneiden und die Frucht in einer Schüssel mit Wasser aufbrechen. Dann kann man den Granatapfel ohne lästige Spritzer unter Wasser entkernen.

Die Pasta in Salzwasser bissfest kochen und danach in einem Nudelsieb abseihen.
In der Zwischenzeit die Knoblauchzehen schälen und mit einer Knoblauchpresse zerdrücken. In einer Pfanne mit dem Nussöl anbraten.
Spinat waschen und klein hacken.
Dann den frischen Spinat in die Pfanne dazu, die Temperatur zurückdrehen damit der Kräuterfrischkäse und die Sahne ohne aufzukochen eingerührt werden kann.
Die Fettuccine in die Spinatpfanne dazu geben, Thymian und Basilikum dazu und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend noch einmal kurz erhitzen.
Auf Teller anrichten, mit den Granatapfelkernen und mit geriebenen Parmesan bestreuen und servieren.

Omas leckere Nudelgerichte
« 1 von 3 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*