Gefüllte Buchteln

Gefüllte Buchteln

Buchteln auch Wuchteln, Ofennudeln, Beinzla oder Rohrnudeln genannt sind süße gefüllte oder ungefüllte Germknödel oder Germtaschen, die im Ofen gebacken werden.

Gefüllte Buchteln
Gefüllte Buchteln

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
für die Fülle:
300 g Zwetschgen
1 Orange
50 g Zucker
für den Hefeteig:
300 ml lauwarme Milch und 1 EL
½ frischer Würfel Hefe (20 g)
75 g Zucker
2 Eier
1 Eigelb
Prise Salz
500 g Mehl (Typ 550)
150 g weiche Butterflöckchen
1 El Butter zum Einfetten
2 El Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Von der Orange die Schale fein abreiben. Orange halbieren und 5 El Saft auspressen.
Zwetschgen, Zucker, Orangensaft und Schalenabrieb in einen Topf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze 15 Minuten dicklich einkochen. Danach Auskühlen lassen.
Hefe in einer Schüssel zerbröseln und mit wenig lauwarmer Milch und dem Zucker glatt rühren. dann Ei, restliche Milch, 1 Prise Salz und Mehl hinzufügen. Mit dem Knethaken einer Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit mindestens 5 Minuten kneten.
Weiche Butterflöckchen nach und nach unter den Teig kneten. Bei hohem Tempo weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
Hefe braucht eine bestimmte Temperatur, um arbeiten zu können. Den Hefeteig am besten an einem Ort so um die 25 Grad zugedeckt gehen lassen. Auch darf es nicht ziehen in diesem Raum. Am besten ist es wenn man den Backofen auf der kleinsten Stufe aufheizt und ihn dann ausschaltet. Dann den Hefeteig hinein und den Backofen zu.
Eine Auflaufform (ca. 18 x 30 cm) mit Butter einfetten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 24 Stücke teilen. Leicht flach drücken und mit je 1 Tl Zwetschgeröster füllen. Teig über die Fülle klappen, zusammendrehen, rund formen und mit der Nahtseite nach unten in die Form setzen. Noch einmal 20 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 200° C (Umluft 180 Grad) vorheizen.
Das Eigelb mit 1 El Milch verquirlen und die Buchteln mit der Eigelbmischung bestreichen.
Im aufgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen, nach 20 Minuten aber mit Alufolie bedecken.
Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

die besten Germteig (Hefeteig) Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*