Ungarischer Langos

Ungarischer Langos

In Ungarn heißen diese Teigfladen Langos, dieses Rezept ungarischer Langos aus Joghurtteig wird mit Ketchup bestrichen und mit geriebenen Käse bestreut.

Ungarischer Langos

Ungarischer Langos

Zutaten für 20 Portionen:
1 kg Mehl
500 ml lauwarme Milch
50 g frische Hefe ( 1 Würfel)
1 Päckchen Backpulver
2 Tl Salz
300 g Naturjoghurt (1 Stunde vor dem Gebrauch aus dem Kühlschrank nehmen)
Öl zum Braten

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Ein neues Taschenbuch von Omas 1 Euro Rezepte ist im Handel erhältlich. Mit Brotbacken wie zu Omas Zeiten, Omas beste Kuchenrezepte und Omas Gugelhupf Rezepte.
Backen wie zu Omas Zeiten:

Zubereitung:

In eine große Schüssel Mehl, Backpulver und Salz sieben und alles miteinander gut vermischen.
In einer zweiten Schüssel in der lauwarmen Milch und dem Joghurt die zerbröselten Hefe aufgehen lassen. Danach mit dem Mehl vermischen und alles zu einem Teig verarbeiten (ca. 10 Minuten lang kneten). Den Teig an einem warmen Ort 30 Minuten lang gehen lassen.
Den Teig auf einer geölten Arbeitsfläche in etwa 20 gleichgroße Portionen teilen. Dann noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
Die Teigportionen mit eingeölten Fingern zu Langos ausziehen.
Die Langos in einer Pfanne im heißen Öl beidseitig braten. Die fertig gebratenen Langos mit Ketchup bestreichen und mit geriebenem Käse bestreuen.
Die fertig gebackenen Langos noch mit einer Prise Salz bestreuen, nach Belieben auch mit Knoblauch und dann mit Sauerrahm bestreichen und mit geriebenen Käse bestreuen.

die besten Germteig (Hefeteig) Rezepte
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*