Spaghetti Frittata

Spaghetti Frittata

Bei dieser Spaghetti Frittata handelt es sich um eine Art Omelett oder Eierkuchen mit übrig gebliebenen, abgekühlten Spaghetti. Natürlich kann man auch frische Spaghetti dazu verwenden.

Spaghetti Frittata
Spaghetti Frittata

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zutaten für 4 Personen:
400 g gekochte Spaghetti
1 El Öl
150 g Frühstücksspeck
4 Frühlingszwiebeln mit Grünanteil
4 Eier
40 ml kalte Milch
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Frühlingszwiebeln samt dem Grünanteil in Ringe schneiden.

Frühstückspeck inkleine Stücke schneiden.

Das Backrohr auf 180° C vorheizen.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und den Frühstückspeck zart anbraten.
Frühlingszwiebeln hinzugeben, unterheben und 2 Minuten mit anschmoren.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die frisch gekochten oder abgekühlten Spaghetti, zum Schluss in die Pfanne geben und mit den Zutaten gut vermischen.

Wenn der Backofen die eingestellte Temperatur erreicht hat, die Eier mit kalter Milch, etwas Salz mit einer Gabel aufschlagen und den ganzen Pfanneninhalt damit übergießen.
Auf mittlerer Schiene im aufgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten backen, oder solange, bis die Eiermasse gestockt ist.

Omas beste Spaghetti Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*