Tomatenketchup selber machen

Tomatenketchup

mit wenigen Zutaten selber machen ist wirklich richtig einfach. Das selber gemachte Tomatenketchup ist nicht nur günstiger, sondern auch viel gesünder als die Fertigprodukte mit viel Zucker aus dem Supermarkt.

Tomatenketchup selber machen

Tomatenketchup selber machen

Und so wird es gemacht:

Zutaten für 500 ml:
800 g Tomaten
1 Zwiebeln
6 Tl brauner Zucker
4 El Apfelessig
2 El Öl
2 Tl Speisestärke
2 El Wasser
Salz

Zubereitung des Ketchup:

Tomaten waschen und die Stielansätze heraus schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen.
In einer Küchenmaschine fein pürieren (geht auch mit einem Handrührer).
Das Tomatenpüree in einen Kochtopf, zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze unter häufigem umrühren 30 Minuten köcheln lassen.
Das Püree durch ein Sieb in einen Topf streichen und
Essig und braunen Zucker dazugeben. Noch einmal zum Kochen bringen und weitere 10 Minuten unter häufigem umrühren kochen.
In der Zwischenzeit die Speisestärke mit 2 El Wasser glatt rühren.
Die Stärke in den kochenden Ketchup geben, leicht binden und kurz kochen lassen.

Die Tomatenmischung durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und abkühlen lassen. Anschließend durch einen Trichter in sterilisierte Einweck- oder Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Fertig!

Wenn man das Ketchup heiß in vorbereitete Gläser füllt und sofort verschließt dann ist die Haltbarkeit ca. 1 Monat. Durch Sterilisieren bei 80° C 25 Minuten lang, hält das Ketchup mindestens 1 Jahr.

Getagged mit: ,
2 Kommentare zu “Tomatenketchup selber machen
  1. Heiß in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen. Die Haltbarkeit beträgt dann ca. 1 Monat. Durch Sterilisieren bei 80° C 25 Minuten lang, hält das Ketchup mindestens 1 Jahr. Ich werde das in dem Rezept aufnehmen. Danke für die Anregung.

  2. Alexandra Dahmen sagt:

    Wie lange ist der Ketchup haltbar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*