Hausgemachter Birnenkuchen

Hausgemachter Birnenkuchen

Omas hausgemachter Birnenkuchen versüßt uns den Herbst! Den Kuchen am besten noch warm genießen, denn dann wärmt er Euch auch bei dem heutigen Regenwetter.

Hausgemachter Birnenkuchen

Hausgemachter Birnenkuchen

Wenn es keine frischen Birnen gibt kann man auch Birnen aus der Dose verwenden.

Zutaten:
2 Birnen
200 g Mehl
3 Eier
150 g Zucker
1 El Zucker
125 g Butter
1 Packung Vanillezucker
Saft einer halben Zitrone
1 Packung Backpulver
1 El Butter zum Einfetten

Zubereitung:

Birnen entkernen und in Scheiben schneiden.
Mit 1 El Zucker bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln.

In einer Rührschüssel Butter mit Zucker und dem Vanilliezucker schaumig rühren.
Die Eier von Eigelb und Eiweiß trennen.
Das Eigelb in die Buttermasse einrühren.
Jetzt das Mehl und das Backpulver ebenfalls einrühren.
In einer zweiten Rührschüssel das Eiweiß mit einem Handrührer zu einem steifen Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben (am besten mit einem Löffel).

Das Backrohr auf 180° C aufheizen.
Eine Springform mit Butter einfetten und den Teig einfüllen. Die Birnenscheiben wie im Bild gezeigt auf den Teig verteilen.

Dann den hausgemachten Birnenkuchen in einem auf 180° C aufgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten goldbraun backen. Sollte er zu dunkel werden eine Alufolie darüber legen.

Omas Obstkuchen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*