Aprikosenkuchen Rezept

Aprikosenkuchen Rezept

aus Omas 1 Euro Rezepte Kochbuch ist dieses Aprikosenkuchen Rezept. Aprikosen lieben die Sonne und wir lieben Aprikosenkuchen aus frisch gepflückten Aprikosen.

Das könnte Sie auch interessieren!
Aprikosenkuchen

Aprikosenkuchen

Aprikosenkuchen Rezept

Aprikosenkuchen Rezept

Zutaten für 1 Kuchen
5 Eier 1 Euro
200 g weiche Margarine 80 Cent
230 g Puderzucker 25 Cent
250 g griffiges Mehl 25 Cent
1 Packung Vanillezucker 20 Cent
1/2 Packung Backpulver 5 Cent
5 El Mich 5 Cent
9 Aprikosen 1,20 Euro
2 El Butter zum einfetten 10 Cent

benötigte Küchengeräte:

HandrührerRührschüsselKuchenform

Und so wird es gemacht:

In einer Rührschüssel mit einem Handrührer die weiche Margarine, den Puderzucker, Vanillezucker und Eidotter schaumig rühren. Die Hälfte vom Mehl und die Milch auch noch einrühren. Das Eiklar zu einem Schnee steif schlagen. Das Backpulver mit dem restlichen Mehl vermischen und mit dem Schnee in der Kuchenmasse vorsichtig unterheben.
Eine Kuchenform einfetten und die Kuchenmasse einschütten und die gewaschenen,
halbierten, entkernten Aprikosen gleichmäßig darauf verteilen. Im vorgeheiztem Backrohr bei 180° ca. 45 Minuten backen. Den fertigen Aprikosenkuchen mit Puderzucker bestreuen.
Aufpassen, nicht unbedingt fürs Abnehmen geeignet. Ein Stück Kuchen wie in der Abbildung hat fast 400 kcal.
Preis für 1 Aprikosenkuchen ~4,20 Euro
Nährwerte für 1 Kuchen: 3996 kcal
16732 kj
67,3 g Eiweiß/Protein
215,4 g Fett
447,6 g verwertbare Kohlenhydrate

Aprikosenkuchen sind Blechkuchen und heute sehr beliebt. Das liegt an der einfachen Zubereitung eines Blechkuchen. Man braucht nur einen Hefeteig zubereiten, ihn ausrollen und auf ein Backblech legen. Er kann mit den verschiedensten Früchten und allem, was einem sonst noch einfällt belegen.

Omas beste Blechkuchen ZwetschgenkuchenKirschenkuchenHeidelbeerkuchenKirschkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*