Kürbis Brownies

Kürbis Brownies

Oma hat die Kürbis Brownies immer ohne Kakaopulver gemacht, sondern nur Schokolade für den Schokoladengeschmack genommen. Das ist auch der Grund für die Hammer Konsistenz.

Kürbis Brownies
Kürbis Brownies

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
für den Brownieteig:
110 g Butter
170 g Zartbitterschokolade
200 g Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
1 Tl Vanilleextrakt
150 g Mehl
1/4 Tl Zimt
für den Kürbisteig:
100 g Frischkäse
30 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
15 g Mehl
100 g Kürbis Püree
1 Tl Pumpkin Pie Spice

Zubereitung:

Das Backrohr auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Backform mit Backpapier auslegen.

Zubereitung für den Brownieteig:

In einem Topf die Butter mit der Schokolade zusammen schmelzen lassen. Zucker und 1 Prise Salz einrühren und die Masse etwas abkühlen lassen.
Danach die Eier nach und nach einrühren und das Vanilleextrakt hinzufügen. Dann das Mehl und den Zimt in den Teig einarbeiten. Den Brownieteig zur Seite stellen.

Zubereitung des Kürbisteig:

In einer Rührschüssel Frischkäse mit der Butter und dem Zucker zusammen aufschlagen, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Dann die restlichen Zutaten gut einrühren.
Je 2 El beider Teigsorten entnehmen und miteinander vermischen.
Die Hälfte des Brownieteigs in die vorbereitete Backform streichen. Dann den Kürbisteig und das Gemisch beider Teigsorten esslöffelweise obendrauf verteilen.

Im aufgeheizten Backrohr für ca. 30 bis 35 Minuten.
Die Brownies aus dem Backrohr nehmen und nach erst nach 20 Minuten aus der Form lösen und auskühlen lassen. Dann anschneiden und nur mehr genießen.

Omas leckere Kürbis Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*