Quark Donuts

Quark Donuts

Diese Quark Donuts sind genau so, wie Donuts sein sollten, innen locker und leicht, außen goldgelb und knusprig.

Die Zubereitung der Donuts dauert nur 10 Minuten. Sie werden zwar frittiert, aber wenn man ein gutes Öl verwendet sind sie gar nicht so fett wie man glaubt.

Quark Donuts

Zutaten für 4 Personen:

250 g Magerquark (Magertopfen) 65 Cent
250 g glattes Mehl 25 Cent
2 Eier 40 Cent
30 g Zucker 3 Cent
1 Packung Backpulver 10 Cent
1 Packung Vanillezucker 10 Cent
40 g Kristallzucker 4 Cent
1 l Öl 1,20 Euro
1/2 Tl Salz 1 Cent

benötigte Küchengeräte:

Großraumpfanne, SchüsselHandrührerBratenthermometer

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel mit einem Handrührer mit Knethaken zu einem glatten Teig verrühren.

In einer Großraumpfanne das Öl erhitzen (die perfekte Temperatur ist 150° C, das kann man mit einem Bratenthermometer messen). Mit der Hand vom Teig Kugeln formen und schwimmend im Öl 4 bis 5 Minuten goldgelb backen.

Das Öl sollte nicht zu heiß werden denn sonst werden die Quark Donuts innen nicht ganz durch und außen etwas verkohlt.

Dann die Donuts auf einer Küchenrolle abtropfen lassen und mit dem Kristallzucker bestreuen.

Preis pro Person ~0,56 Euro
Nährwerte pro Person: 602 kcal
18 g Eiweiß/Protein
27,7 g Fett
69 g verwertbare Kohlenhydrate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*