Bruchschokolade

Bruchschokolade🍫

Eigentlich➡️Super zum verschenken gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist altes Olgas Bruchschokolade🕯️ Wenn man sie nicht vorher vernascht.
Aber… Dann kam ihr Mann 👴🏻von der Spätschicht heim und sagte ganz cool! Och supi! Naschi Naschi für morgen für mich und die Kollegen….. 😱😱😱
ÄÄÄÄÄHHHH⚠️ NEEEEEEEEEIN!
Die war eigentlich für zuhause und Kinder und zum verschenken gedacht 💭 tja Pustekuchen 😂

Bruchschokolade
Bruchschokolade

Bild und Rezept von altes Olga

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten:
4 bis 6 Tafeln Schoki (weiß und zartbitter)
Dekokram nach Wahl, zb. Smarties
Backpapier
Liebe

Zubereitung:

Schoki auspacken, Stop! nicht naschen.
Backblech preparieren mit Backpapier und den Ofen vorheizen auf 50/70° C.
Schoki nun aufs Blech legen, weiß, dunkel, weiß usw.
Nu das Blech ab in den Ofen schieben und gute 10 Minuten drinne lassen.
Blech dann rausnehmen und mit einem Holzstäbchen die Schoki vermischen.
Nun kommt der Kreativpart:
Dekokram explodieren lassen und das Ganze abkühlen lassen.
Gönnt es euch!

Leckere Snacks für Zwischendurch
« von 2 »

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*