Panierte Nudeln

Panierte Nudeln

Ein absolutes Kinder Lieblingsessen sind panierte Nudeln. Sie sind wohl eines der billigsten Nudelrezepte aber trotzdem fragen meine Kinder immer danach. Also muss wohl etwas dran sein an diesen einfach zubereiteten Nudeln.

Stecken Sie das Bild in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es immer bei sich zu haben. Dadurch werden wir auch von Pinterest schneller gefunden. Dazu brauchen Sie nur auf das im linken oberen Eck befindliche Pinterest Logo klicken.

Panierte Nudeln

Panierte Nudeln

Zutaten für 4 Personen:
500 g Teigwaren 50 Cent
70 g Butter 50 Cent
150 g Paniermehl (Semmelbrösel) 15 Cent
1/2 Tl Zimt 5 Cent

besonders benötigte Küchengeräte:

extra hohe Jumbopfanne mit Gegengriff, 28 cm, anthrazit

Zubereitung:

Die Teigwaren in Salzwasser gar kochen.
In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne die Butter schmelzen lassen. Die gekochten Teigwaren abseihen, in die Pfanne geben, ordentlich mit der Butter vermischen und kurz braten.
Dann Paniermehl und Zimt über die Pasta streuen, vermischen und auf Teller anrichten.

Ein billiges aber trotzdem sehr leckeres und einfach zu kochendes Nudelrezept.
Achtung: Diese panierten Nudeln sind sehr kalorienreich. Aber wenn Sie dieses leckere, billige Nudelgericht als Hauptspeise servieren wird Ihr Hunger sicher lange gestillt sein.

Preis pro Person ~0,30 Euro
Nährwerte pro Person: 404 kcal
10 g Eiweiß/Protein
11 g Fett
63 g verwertbare Kohlenhydrate

Paniermehl
auch Semmelbrösel, Panierbrot, geriebene Semmel, Semmelmehl, Weckmehl oder Mutschelmehl genannt, wird aus trockenem Weißbrot oder trockenen Brötchen durch Reiben oder Mahlen hergestellt. Es dient zum Panieren von Fleisch, Fisch und anderem Gebratenem, zur Bindung von Füllungen und Ähnlichem. Oder aber auch für unsere panierte Nudeln.

Omas leckere Nudelgerichte
« 1 von 3 »
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*