Versunkener Birnenkuchen

Versunkener Birnenkuchen

Mit Omas fruchtigen Rezept zaubern Sie einen köstlichen versunkenen Birnenkuchen, den niemand so schnell vergessen wird. Mit weiteren 27 leckeren Obstkuchen Rezepten.

Versunkener Birnenkuchen

Versunkener Birnenkuchen

Zutaten:
3 Birnen
150 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Zimt
1 Prise Muskat
125 ml Milch
80 g grob gehackte Nüsse
den Saft einer Zitrone

Zubereitung:

Backrohr auf 180° C vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen.

In einer Schüssel weiche Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier einschlagen. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver, Zimt und Muskat vermischen und abwechselnd mit Milch unter die Eiermischung rühren. Jetzt noch die grob gehackten Nüsse einmischen und zu einem Teig verarbeiten.
2 Birnen schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln. 1 Birne schälen, entkernen und im Ganzen lassen.
Den Teig in die mit Backpapier belegte Springform füllen. Die ganze Birne in die Mitte hineindrücken. Die Birnenscheiben rund herum leicht hineindrücken.
Im aufgeheizten Backrohr 45 Minuten lang backen.
Wer Kuchen so richtig süß mag kann den Birnenkuchen noch mit Puderzucker (Staubzucker) bestäuben.

Omas Obstkuchen Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*